Gesundheit Praxistipps

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: 10. bis 40. Diättag

Lesezeit: 3 Minuten Neun Diättage liegen hinter Ihnen und vielleicht gibt es Personen, die nur ein paar Kilos abnehmen wollten und dies mit Hilfe der Roit-Diät bereits geschafft haben. Auch in diesem Fall müssen Sie Ihr erreichtes Wunschgewicht stabilisieren, um einen Jojo-Effekt zu vermeiden. Für alle Personen, die noch mehr abnehmen möchten, geht es weiter mit der Roit-Diät zu einem schlankeren Leben und gesünderem Essverhalten.

3 min Lesezeit

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: 10. bis 40. Diättag

Lesezeit: 3 Minuten

Vom 10. bis zum 40. Roit-Diättag sollten Sie zum Abnehmen noch eine Diätmahlzeit zu sich nehmen
Sie sind nun schon ein großes Stück weiter gekommen. Sicher haben Sie bereits an Gewicht verloren und wollen nun noch mehr abnehmen. Befolgen Sie die Roit-Diät weiter nach Vorschrift.

Ersetzen Sie nun eine Diätmahlzeit durch einen Joghurt, vorzugsweise sollte es probiotischer sein. Ein probiotischer Joghurt enthält lebende Mikroorganismen, wie zum Beispiel die Bifidobakterien. Dies sind Milchsäurebakterien, die sich im Darm ansiedeln und dort eine gesunde Darmflora aufbauen. Dies ist wichtig für ein starkes Immunsystem.

Natürlich mögen nicht alle Menschen Joghurt oder dürfen ihn wegen einer Milchzuckerunverträglichkeit nicht zu sich nehmen. In diesem Fall sollten Sie das Joghurt durch Obst ersetzen oder laktosefreies Joghurt essen.

Abnehmen: Ihre folgenden Roit-Diättage sollten vorzugsweise so aussehen:

  1. Das Frühstück am Morgen sollte Ihr "Powerfrühstück" für einen gesunden Start in den Tag sein. Essen Sie nur wertvolle Brotsorten, wie Vollkornbrot, vermeiden Sie Produkte aus reinem Weißmehl. Essen Sie Milchprodukte wie Käse oder Quark, auch ein Müsli ist das ideale Kraftpaket für den Tag. Essen Sie zwei bis drei Eier pro Woche. Denken Sie immer an die große Portion Obst!
  2. Das Mittagessen sollte aus einer leichten warmen Mahlzeit mit einem Grundnahrungsmittel (Reis, Kartoffeln, Nudeln) und zusätzlich einem kleinen Fisch- oder Fleischgericht bestehen. Essen Sie Fisch und Fleisch aber nicht mehr als insgesamt 4 x pro Woche, ersetzen Sie Fisch- und Fleischgerichte zum Beispiel durch Pilzgerichte oder Gemüseaufläufe. Ausreichend Obst und Gemüse darf auch bei dieser Mahlzeit nicht fehlen.
  3. Am Nachmittag sollten Sie als kleine Zwischenmahlzeit einen Joghurt – oder falls dies nicht möglich ist – Obst konsumieren.
  4. Am Abend verhilft Ihnen die eiweißreiche Diätmahlzeit zur weiteren Gewichtsabnahme.  

Gönnen Sie sich pro Woche einen "Genießertag"!
Man kann nicht immer nur auf Diät sein, sonst verliert man die Lust daran. Damit Sie sich ein wenig von der Roit-Diät erholen können, ist es sinnvoll, einen Tag pro Woche als Genießertag einzulegen. Vorzugsweise könnte dieser Genießertag ein Sonntag sein – oder ein Tag, an dem Sie eine Festlichkeit haben oder dazu eingeladen sind.

Essen Sie an diesem Genießertag drei "normale" Mahlzeiten mit Frühstück, Mittag- und Abendessen, lassen Sie an diesem Tag den Joghurt und die Diätmahlzeit weg. Allerdings sollten Sie gesunde Mahlzeiten mit viel Obst und Gemüse zu sich nehmen und auf kalorienreiche Zwischenmahlzeiten verzichten.

Abnehmen: Durch die gesunde Ernährung können Sie nun verschiedene Präparate absetzen
Die Chlorophyll Dragees müssen Sie nun nicht mehr weiter einnehmen, es dürfte sich kein übler Diät-Geruch mehr einstellen. Sollte dies doch der Fall sein, dann bitte die Chlorophyll Dragees noch einige Tage weiter einnehmen. Wenn Sie an bestimmten Tagen ins Schwitzen geraten, können Sie immer wieder Chlorophyll Dragees einnehmen, um Körpergeruch zu vermeiden.

Das Vitaminpräparat ist nun durch Ihr neues gesundes Essen nicht mehr notwendig. Das Mineralstoffkonzentrat, das der Übersäuerung entgegen gewirkt hat, können Sie ebenfalls absetzen. Ihre gesunden neuen Nahrungsmittel mit viel Obst und Gemüse gleichen eine Übersäuerung auf natürliche Weise aus.

Wenn Sie wenig Milchprodukte zu sich nehmen und wenn Sie älter als 40 Jahre sind, empfehle ich Ihnen zur Vorbeugung gegen Osteoporose die Einnahme eines Calcium-Präparats mit Vitamin D3. Dies ist vor allem für Frauen wichtig. Vitamin D3 hilft, dass das Calcium besser in den Knochen eingelagert wird.

Wenn Sie zu Muskelkrämpfen neigen (besonders nachts), könnte dies auf einen Magnesiummangel zurück zu führen sein. In diesem Fall ist die Einnahme eines Magnesiumpräparates zu empfehlen.

Wichtig: Wenn Sie Calcium und Magnesium zusätzlich einnehmen möchten, dann dürfen Sie kein weiteres Mineralstoffpräparat einnehmen, da Sie sonst eine Überdosierung an diesen Mineralstoffen haben.

Bewegung ist der Schlüssel zu weiterem erfolgreichen Abnehmen
Sie haben nun gelernt, wie Sie Ihren Geist für die Roit-Diät aktivieren können. Auch wie Sie sich künftig gesund ernähren können, wissen Sie nun. Jetzt gilt es, Ihren Körper durch Bewegung zu einer weiteren Gewichtsreduzierung zu bewegen.

Treiben Sie zwei bis drei Mal pro Woche eine halbe Stunde Sport. Übergewichtige lehnen es oftmals ab, in ein Fitness-Studio zu gehen, weil sie sich schämen und die spöttischen Blicke der Schlanken fürchten. Es gibt jedoch so viele andere Sportarten, wie zum Beispiel Nordic-Walking, Wandern, Joggen und Radfahren, die man alleine oder in der Gruppe mit Gleichgesinnten ausführen kann. Wer gar nicht aus dem Haus möchte, kann sich einen Hometrainer anschaffen. Auf dem Sportgerätemarkt gibt es unzählige Sportgeräte für den Hausgebrauch.

Überlegen Sie sich vor dem Kauf genau, ob Sie bereit sind, dieses Gerät mehrmals pro Woche zu benutzen. Die Anschaffung eines Fitnessgerätes für zu Hause ist sinnvoll, aber es sollte trotzdem gut überlegt werden, welches Gerät geeignet ist.

Muten Sie sich anfangs nicht zu viel zu. Fangen Sie langsam an, steigern Sie sich kontinuierlich, bis Sie die halbe Stunde erreicht haben.

Neben der Gewichtsreduzierung hat die sportliche Betätigung den Vorteil, dass Glückshormone, die so genannten Endorphine, ausgeschüttet werden. Sie verhelfen Ihnen zu einer positiven Stimmung und Sie werden sich immer wohler in Ihrem Körper fühlen, der Schritt für Schritt schlanker und gesünder wird.

Erlernen Sie mit Hilfe der Roit-Diät ein neues positives Körperbewusstsein!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: