Beschwerdemanagement bei unangenehmen Telefonanrufen

Beschwerdemanagement bei unangenehmen Telefonanrufen

Lesezeit: 2 Minuten Falls Sie beruflich mit telefonischem Kundenverkehr zu tun haben, kennen Sie diese Situation mit Sicherheit: Sie werden von einem Kunden angerufen und bevor Sie überhaupt Ihren Namen nennen können, dringt ein Schwall voller wütender Beschimpfungen an Ihr Ohr. Wie Sie eine derartige Situation souverän meistern können, ohne selber in Rage zu geraten, zeigt Ihnen der nachfolgende Artikel.

Die Bedeutung des ersten Eindrucks beim Kennenlernen

Die Bedeutung des ersten Eindrucks beim Kennenlernen

Lesezeit: 2 Minuten Sie treffen einen für Sie bis dato unbekannten Menschen, einen neuen Kunden oder Ihren neuen Chef. Instinktiv bewerten Sie den Menschen im ersten Moment, in dem Sie ihn sehen: Freund – Feind – sympathisch – unsympathisch – langweilig – interessant. Ihrem Gegenüber geht es genauso. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie den Moment des ersten Eindrucks vorteilhaft für sich nutzen können.

Wie Sie erfolgreich Ihren Anrufbeantworter besprechen

Wie Sie erfolgreich Ihren Anrufbeantworter besprechen

Lesezeit: 4 Minuten Man kennt es: Bedingt durch persönliche oder berufliche Veränderungen ist es Zeit für eine neue Ansage für den Anrufbeantworter oder die Mailbox. Leider treten beim Besprechen oftmals Schwierigkeiten auf wie Nuscheln oder eine zu monotone Sprechweise. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie garantiert zu einer gelungenen Ansage gelangen.

Tipps für eine entspannte Stimme

Tipps für eine entspannte Stimme

Lesezeit: 2 Minuten Lieben Sie anregende und angenehme Stimmen? Kennen Sie aus Ihrem Bekanntenkreis Menschen, die mit einer schrillen und unangenehmen Stimme für Unwohlsein sorgen? Haben Sie selber manchmal das Gefühl, dass Ihre Stimme durch eine innere Angespanntheit überhöht und gestresst klingt? In diesem Artikel werde ich Ihnen wertvolle Tipps geben, wie Sie eine angespannte Stimme in den Griff bekommen können.

Wenn die Stimme weg geht: Tipps für situationsbezogene Stimmprobleme

Wenn die Stimme weg geht: Tipps für situationsbezogene Stimmprobleme

Lesezeit: 2 Minuten Es gibt im Berufs- und Privatleben einige bestimmte Situationen, welche vielen Menschen unangenehme Gefühle bereiten wie z. B. eine mündliche Unterredung mit dem Chef und dem Thema Gehaltserhöhung. Gerade aber bei solchen Gelegenheiten ist eine selbstbewusste Stimme wichtig. In diesem Artikel bekommen Sie Tipps, wie Sie verhindern, dass Ihre Stimme in solchen Momenten einfach weg geht.

So können Sie gegen Heiserkeit vorgehen!

So können Sie gegen Heiserkeit vorgehen!

Lesezeit: 2 Minuten Heiserkeit ist eine unangenehme Begleiterscheinung einer Erkältung. Aber auch eine übermäßige Beanspruchung der Stimme wie Dauerreden oder lautstarkes Jubeln beim Sieg der Fußballmannschaft kann eine Überreizung der Stimmbänder mit sich bringen. Der nachfolgende Artikel verrät Ihnen bewährte Hausrezepte und bringt allgemeine Tipps, wie man mit Erfolg gegen eine vorhandene Heiserkeit vorgehen kann.

Tipps gegen eine zu leise Stimme

Tipps gegen eine zu leise Stimme

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie auch zu den Menschen gehören, denen immer wieder gesagt wird, dass sie bedingt durch eine leise Stimme schwer verständlich sind, werden Ihnen die nachfolgenden Tipps und Empfehlungen schnell zu einer lauteren und kräftigeren Stimme verhelfen.

Störende Glaubenssätze eliminieren

Lesezeit: 4 Minuten Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie möchten z. B. in einem Meeting endlich mal selbstbewusster auftreten. Aber irgendwie schaffen Sie es nicht wirklich. Irgendein negativer Gedanke oder ein bestimmtes Gefühl hindern Sie jedes Mal daran, Ihr Vorhaben umzusetzen. Wie Sie derartige blockierende Glaubenssätze und Emotionen erkennen und loswerden können, verrät Ihnen dieser Artikel.

Richtiges Verhalten beim Telefonieren

Lesezeit: 3 Minuten Ihre Stimme hat beim Telefonieren eine ganz besondere Bedeutung, denn dieses ist das einzige persönliche Merkmal, welches Ihr Gesprächspartner bei Ihnen wahrnehmen kann. Daher ist es so wichtig, sich mit der Optimierung des eigenen Telefonier-Verhaltens zu beschäftigen. Aber wie telefoniert man korrekt - und erreicht somit auch wirklich sein Ziel?

Klassische Redefallen: Vermeiden Sie zu viele „Ähs“ und „Ähems“

Lesezeit: 2 Minuten Wenn jemand im Restaurant eine Pischelmuzza bestellt oder ein Redner sein Publikum mit "Liebe Feinde“ begrüßt, so wird er durch derartige Versprecher eine allgemeine Heiterkeit auslösen, die durchaus Sympathien herstellen kann. Fatal ist es jedoch, wenn bei einem Redner permanent die falschen Töne herauskommen. Hier werden Sie erfahren, wie Sie die klassischen Redefallen umgehen können.