Essen & Trinken Praxistipps

Mediterrane Herbstrezepte: Gorgonzola-Kürbis

Lesezeit: < 1 Minute Kürbisse haben jetzt Hochsaison. Aus ihnen können Sie alles machen. Sie lassen sich braten, kochen, überbacken, einlegen und pürieren. Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov stellt Ihnen im folgenden Beitrag ein mediterranes Rezept für überbackenen Gorgonzola-Kürbis vor.

< 1 min Lesezeit
Mediterrane Herbstrezepte: Gorgonzola-Kürbis

Mediterrane Herbstrezepte: Gorgonzola-Kürbis

Lesezeit: < 1 Minute

Rezept für überbackenen Gorgonzola-Kürbis

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 4 ganze kleine Hokkaido-Kürbisse
  • 400 g Gorgonzola-Käse
  • 200 g gewürfelten Kochschinken
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Muskat oder Muskatblüte

So wird’s gemacht

Kürbis am Boden abflachen und Deckel abnehmen. Kernhaus und grobe Fasern mit einem Esslöffel herausschaben. Deckel wieder auflegen und bei 170 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten backen, bis der Kürbis gar ist.

Mit Gorgonzola und Schinken füllen, mit Meersalz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

Gefüllten Kürbis nochmal 10 Minuten ins Backrohr stellen, bis der Käse geschmolzen ist. Fertig!

Kürbis auf Teller servieren. Das Kürbisfleisch zusammen mit Gorgonzola und Schinken heraus löffeln und genießen. Guten Appetit!

Kürbis: Tipp zum Servieren mit aromatisierten Olivenölen

Verfeinern Sie Ihren mediterranen Kürbis mit Olivenöl, das mit Thymian, Chili, Basilikum oder Ingwer aromatisiert ist! Diese köstlichen Olivenölkreationen sind im Onlineshop bei Azada Organic erhältlich. Sie passen sehr gut zu den Mittelmeergerichten im Herbst.

Artikel zum Thema „Mediterrane Küche & Rezepte“

Für Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: beats_ / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: