Businesstipps Personal

Wie sich Fallbeispiele auf die Führungskompetenzen der Führungskräfte auswirken

Lesezeit: 2 Minuten Die Anforderungen an Führungskräfte sind in Stresssituationen sehr hoch, deshalb sind viele Führungskräfte in solchen Situationen teilweise überfordert. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Führungskräfte mithilfe von Fallbeispielen auf bestimmte Situationen vorzubereiten und die möglichen Handlungsalternativen zu betrachten.

2 min Lesezeit

Wie sich Fallbeispiele auf die Führungskompetenzen der Führungskräfte auswirken

Lesezeit: 2 Minuten

Die Anforderungen an eine Führungskraft sind sehr hoch. So wird von ihr zum Beispiel erwartet, dass sie neben einer Fachkompetenz auch über eine hohe soziale Kompetenz verfügt. Sie muss sehr engagiert sein, mit gutem Vorbild vorangehen und sich in die Situation der unterstellten Mitarbeiter hineinversetzen können.

Bei Routineaufgaben fällt es den meisten Führungskräften nicht schwer, richtig zu reagieren. Anders hingegen kann es sich bei Ausnahmesituation verhalten. In solchen Fällen wissen einige Führungskräfte nicht, wie sie korrekt reagieren sollen und welche Schritte als Erstes eingeleitet werden müssen.

Eine falsche oder verspätete Reaktion kann im Einzelfall zu großen Problemen führen, darum sollte das korrekte Verhalten in Stresssituationen geübt werden. Durch eine solche Übung kann die Führungskompetenz der Führungskräfte gestärkt werden, zudem können im Ernstfall größere Komplikationen vermieden werden.

Fallbeispiele sollte es für die unterschiedlichsten Szenarien geben

Es gibt viele Situationen, mit denen eine Führungskraft im täglichen Arbeitsalltag nicht konfrontiert wird. Nichtsdestotrotz sollte gerade deswegen das korrekte Verhalten der Führungskraft in Stresssituationen anhand von Fallbeispielen geübt werden. So sollte eine Führungskraft zum Beispiel wissen, welche Maßnahmen in folgenden Situationen zu treffen sind:

  • eine Evakuierung aller Mitarbeiter aus dem Gebäude ist aufgrund einer Störung oder eines Vorfalls (Feuer, Bombendrohung usw.) notwendig und von der Führungskraft zu koordinieren
  • ein Mitarbeiter wird ernsthaft verletzt und benötigt ärztliche Hilfe
  • ein Eingriff durch die Führungskraft ist aufgrund von Mobbing oder sexueller Belästigung am Arbeitsplatz notwendig
  • ein Handeln durch die Führungskraft ist notwendig, da ein Mitarbeiter Firmeneigentum entwendet hat

In all diesen Situationen ist es zwingend notwendig, dass eine Führungskraft schnell handelt und die richtigen Schritte einleitet. Damit dies geschieht, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Führungskräften Fallbeispiele näher zu bringen.

Möglichkeiten, um die Fachkompetenz der Führungskräfte in Stresssituationen zu erhöhen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dafür zu sorgen, dass Führungskräfte in Stresssituationen richtig reagieren. Zum Einen besteht die Möglichkeit, die korrekten Handlungsschritte in einer Anweisung schriftlich festzuhalten. Der Nachteil dieser Methode besteht jedoch darin, dass diese Schritte leicht in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund sollten bestimmte Situationen konkret durchgespielt werden. So empfiehlt es sich beispielsweise, in regelmäßigen Abständen die Evakuierung eines Gebäudes zu trainieren. Dies hat den Vorteil, dass nicht nur die Führungskräfte, sondern auch die Mitarbeiter wissen, wie man sich in einer solchen Gefahrensituation zu verhalten hat.

Andere Szenarien, wie zum Beispiel die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, lassen sich nicht direkt mit den Mitarbeitern trainieren. Für solche Sonderfälle sollten andere Methoden gewählt werden, mit denen die Führungskraft die notwendige Führungskompetenz für das korrekte Verhalten in einer solchen Situation erwerben kann. So kann diese Situation beispielsweise im Rahmen eines Treffens der Führungskräfte angesprochen und ausdiskutiert werden. Alternativ dazu können auch Filme über das korrekte Verhalten in Stresssituationen eingesetzt werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: