Gesundheit Praxistipps

Glutenfrei backen: Rezept für glutenfreies Buchweizenbrot

Lesezeit: 2 Minuten Suchen Sie ein gesundes Rezept für ein glutenfreies Brot? Wie wäre es denn mit einem glutenfreien Buchweizenbrot? Buchweizenmehl liefert sehr gute Nährstoffe wie B-Vitamine, Magnesium, Phosphor und Kalium und besitzt bessere Backeigenschaften als andere glutenfreie Mehlsorten. Mit dem nachfolgenden Rezept können Sie selbst ein glutenfreies Buchweizenbrot backen.

2 min Lesezeit
Glutenfrei backen: Rezept für glutenfreies Buchweizenbrot

Glutenfrei backen: Rezept für glutenfreies Buchweizenbrot

Lesezeit: 2 Minuten

Rezept für glutenfreies Buchweizenbrot

  • Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten
  • Arbeitszeit: 15 Minuten
  • Backzeit: 1 Stunde
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 200 g glutenfreies Mehl (entweder fertige Mischung, z.B. von Schär oder eigene Mischung herstellen, siehe unten)
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 3 Teelöffel glutenfreies Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Eiweiße
  • 240 ml fettarme Milch
  • 120 ml Pflanzenöl (z. B. Rapsöl)
  • 2 Esslöffel Sesamsamen

Zubereitung des glutenfreien Brots

Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor. Fetten Sie eine Brotbackform (19 cm x 9 cm x 5 cm) ein. Sieben Sie das Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel. Rühren Sie den Zucker unter.

Schlagen Sie vorsichtig die Eiweiße mit einem Mixer, bis sie schaumig werden. Geben Sie die Milch und das Öl hinzu. Vermischen Sie die flüssige Mischung mit der Mehlmischung. Mischen Sie das Ganze 3 Minuten lang, bis der Teig glatt ist. Fügen Sie je nach Bedarf entweder mehr Wasser oder Mehl hinzu. Der Teig darf nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig sein.

Füllen Sie den Teig in die vorbereitete Brotbackform, streichen Sie die Oberfläche glatt. Streuen Sie die Sesamsamen über den Teig.

Backen Sie das Brot für 55 bis 60 Minuten im Backofen. Lassen Sie es dann noch weitere 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen.

Zum Schluss holen Sie das Brot aus dem Backofen und lassen es abkühlen.

Beispiel für eine glutenfreie Mehlmischung (ergibt 500 g)

  • 300 g Reismehl
  • 150 g Stärkemehl (Kartoffel oder Mais)
  • 50 g Tapiokamehl
  • ein Bindemittel Ihrer Wahl:
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl oder
  • 5 TL Pfeilwurzelstärke
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1 TL Agar-Agar
  • 3 TL Xanthan

Wollen Sie mehr über glutenfreie Ernährung erfahren? Dann lesen Sie auch diese Artikel:

Bildnachweis : Antimo Andriani / 123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):