Essen & Trinken Praxistipps

Glutenfreies Bier: Die Auswahl wächst

Lesezeit: < 1 Minute In Deutschland leiden rund 400.000 Menschen an Glutenunverträglichkeit (Zöliakie). Sie reagieren überempfindlich gegen Gluten, das in vielen Getreidesorten vorkommende Klebereiweiß. Das bedeutet auch: Finger weg vom Bier, gleich ob es mit Gerstenmalz oder Weizenmalz gebraut wurde. Doch gibt es immer mehr Ausweichmöglichkeiten.

< 1 min Lesezeit

Glutenfreies Bier: Die Auswahl wächst

Lesezeit: < 1 Minute

Glutenfreies Bier aus glutenfreien Zutaten
Bei Glutenunverträglichkeit ist solches Bier eine Alternative, das aus von Natur aus glutenfreien Zutaten gebraut wurde. Dazu zählen beispielsweise Reis, Mais, Hirse, Buchweizen und Soja. Wie man sich denken kann, gibt es natürlich einen entscheidenden Nachteil: diese Getränke schmecken einfach nicht so wie "normales“ Bier. [adcode categories=“hobby-freizeit,essen-trinken“] Glutenfreies Bier aus traditionellen Bierzutaten

Seit kurzem ist nun allerdings glutenfreies Bier auf dem Markt, das aus den üblichen Bierzutaten gebraut wurde, also beispielsweise aus Gerstenmalz (Neumarkter Lammsbräu). Es wird ganz herkömmlich gebraut und entspricht auch zu 100% dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. Das Gluten wird dem Bier erst nach dem Brauvorgang durch ein Spezialverfahren entzogen.

Welche Hersteller bieten glutenfreies Bier an?
Die Anzahl der glutenfreien Biere und alkoholischen Biergetränke auf dem deutschen Markt wächst. Hier eine Auswahl der wichtigsten für alle, die an Glutenunverträglichkeit leiden.

Wo bekommen Sie glutenfreies Bier?
Reformhäuser, Bioläden und Bio-Supermärkte führen meist das eine oder andere glutenfreie Bier. Ansonsten erfragen Sie einfach die Bezugsquellen direkt beim Hersteller. Ein Internetshop mit guter Auswahl ist glutenfrei-supermarkt.de. Da es starke Geschmacksunterschiede gibt, empfiehlt es sich, glutenfreies Bier unbedingt zu probieren, bevor Sie größere Mengen kaufen. Einen Geschmackstest finden Sie hier:
Test glutenfreies Bier (Zöliakie-Treff).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: