Gesundheit Praxistipps

So können Sie vor Weihnachten noch abnehmen

Lesezeit: 2 Minuten Wer an Heiligabend mit guter Figur glänzen und unbedingt ins schicke Festtagskleid passen möchte, kann vor dem Fest gut noch ein paar überflüssige Pfunde verlieren. Crashdiäten sind in der Regel eine schlechte Wahl. Sie fördern nur schlechte Laune und schlagen hinterher mit dem fiesen Jo-Jo-Effekt zurück. Auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren, ist zwar langsamer, aber auch deutlich nachhaltiger!

2 min Lesezeit
So können Sie vor Weihnachten noch abnehmen

So können Sie vor Weihnachten noch abnehmen

Lesezeit: 2 Minuten

Je nachdem, wie früh Sie mit Ihrer Diät beginnen, sind unterschiedliche Erfolge möglich. Diäten, die Gewichtsverluste von 10 Kilo und mehr im Monat versprechen, sind mit Vorsicht zu betrachten, da Sie dem Körper eher schaden, als ihm gut zu tun.

Übertreiben Sie es nicht mit dem Abnehmen

Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Vorhaben aussichtslos ist! Wenn das Lieblingskleid ein wenig enger sitzt oder die Hose zwickt, dann reichen häufig schon zwei bis drei Kilo, damit alles besser sitzt und straffer aussieht. Wenn Sie vor Weihnachten abnehmen möchten, sollten Sie das mit einem gesunden Kaloriendefizit tun. Essen Sie etwa 200 bis 500 Kalorien weniger als Ihren täglichen Kalorienbedarf.

So laufen Sie nicht Gefahr in den sogenannten Hungerstoffwechsel zu fallen. Der kann sich schon nach drei bis vier Tagen einstellen und sorgt dafür, dass Sie weitaus weniger Kalorien als normalerweise verbrennen. Der Körper tut dies, um zu überleben. Wichtige Organe werden weiter versorgt, während die Extremitäten Energie entzogen bekommen. Die Folgen sind ständiges Frieren, Müdigkeit und in manchen Fällen sogar Haarausfall.

Wenn Sie nach der Diät wieder normal essen, fährt der Körper noch eine Weile auf dem Hungerstoffwechsel und Sie nehmen unweigerlich zu. Mit einem gesunden Kaloriendefizit können Sie diesem Phänomen jedoch wirkungsvoll entgegen steuern.

So können Sie Kalorien reduzieren

Um Ihren täglichen Kalorienbedarf zu errechnen, gibt es viele verschiedene Anbieter im Netz. Auch einige Apps bieten diesen Service an. Ziehen Sie davon höchstens 500 Kalorien ab und Sie wissen, wie viel Sie pro Tag essen dürfen, um vor Weihnachten abnehmen zu können. Damit Sie sich trotzdem satt fühlen, empfiehlt es sich, auf Nahrungsmittel zurückzugreifen, die ein hohes Volumen und eine geringe Kaloriendichte haben. Sie füllen den Magen, setzen aber nicht an.

Dazu gehören natürlich Gemüse und Rohkost. Essen Sie zu jeder Hauptmahlzeit einen großen Teller Salat oder Gemüse und Sie werden automatisch weniger von den hochkalorischen Lebensmitteln zu sich nehmen. Auch ein großes Glas Wasser vor jeder Mahlzeit dämpft den Hunger deutlich.

Bewegung nicht vergessen

Wer sich mehr bewegt, der verbrennt auch automatisch mehr Energie. Das muss nicht immer ein straffes Sportprogramm sein. Wenn Sie vor Weihnachten abnehmen möchten, kann es schon helfen, wenn Sie anstatt des Aufzugs die Treppe nehmen oder mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Auch ein schöner Winterspaziergang hilft wahre Wunder.

Auf Naschereien verzichten

Wer vor Weihnachten abnehmen möchte, sieht sich einer ganz besonderen Herausforderung gegenüber. Plätzchen und Glühwein sind leider absolute Kalorienbomben. Verbieten Sie sich diese nicht komplett, sondern genießen Sie sie in Maßen oder heben Sie sich für besondere Anlässe auf.

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: