Familie Praxistipps

So können Sie die Sehkraft Ihres Babys fördern

Lesezeit: 2 Minuten Ab einem Alter von ungefähr drei Monaten kann ein Baby schon gut mit beiden Augen fokussieren und räumlich sehen. Mit den folgenden Tipps können Sie diese Fähigkeit auf interessante Art und Weise fördern.

2 min Lesezeit
So können Sie die Sehkraft Ihres Babys fördern

So können Sie die Sehkraft Ihres Babys fördern

Lesezeit: 2 Minuten

Ihr Kleines sieht ab einem Alter von drei Monaten nicht nur süß aus, sondern kann auch besser sehen. Der einst verschwommene Blick Ihres Babys wird von Tag zu Tag schärfer und es beginnt, Gegenstände mit den Augen zu verfolgen. Fördern Sie diese Fähigkeit, indem Sie ihm interessante Gegenstände zum Betrachten geben.

Halten Sie ihm eine bunte Rassel oder einen bunten Ball vor die Augen oder lassen Sie es einen Goldfisch im Aquarium beobachten. Seien Sie nicht überrascht, wenn es nach einer Weile aufhört zu schauen – Gegenstände zu fokussieren und den Sehsinn zu schärfen ist ernsthafte Arbeit (genauso wie das Gehirntraining, das mit einhergeht). Hier sind weitere „Hingucker“, die Sie ausprobieren können:

Leuchtende Muster faszinieren Ihr Baby

Scharfe Kontraste sind für Ihr Baby faszinierender und leichter anzuschauen als zarte Pastelltöne. Zögern Sie also nicht, kräftige Farben auszuwählen. Zeichnen Sie einfache Bilder oder schneiden Sie Bilder aus Papier aus und hängen Sie diese an sein Kinderbett oder über die Wickelkommode. Nehmen Sie einfache Möglichkeiten wahr wie die Schatten von Jalousien, indem Sie Ihr Baby so positionieren, dass es sie betrachten kann.

Mit Mobiles die Aufmerksamkeit Ihres Babys fördern

Hängen Sie ungefähr 30 bis 40 cm über dem Gesicht Ihres Babys ein Mobile auf, bevorzugt auf einer Seite. Babys schauen meist gerne über die rechte Seite – beobachten Sie, ob Ihr Baby das auch macht. Vergessen Sie nicht, dass die Gegenstände am Mobile für Ihr Kind sind, nicht für Sie. Vergewissern Sie sich, dass der interessanteste Blickwinkel von unten kommt, dort wo der Blick Ihres Babys hingeht und nicht seitlich oder oben, wo Ihr Blick hingeht.

Babys lieben es, Gesichter und Menschen zu betrachten

Ob in Wirklichkeit oder auf Fotos, Babys sind vom menschlichen Gesicht fasziniert. Bieten Sie Ihrem Baby Ihr Gesicht oft zur Betrachtung an oder zeigen Sie ihm Bilder von anderen Gesichtern.

Auch Bücher sind eine gute Methode, um die Sehkraft Ihres Babys zu fördern

Wählen Sie Bücher aus stabilem Karton oder aus Stoff mit einfachen, klaren Zeichnungen oder Bildern von alltäglichen Gegenständen, Babys, Kindern und Tieren. Ihr Baby wird wahrscheinlich die meiste Zeit mehr damit beschäftigt sein, auf dem Buch herumzukauen als es anzuschauen, aber wird gelegentlich doch einen Blick auf die Bilder werfen.

Bildnachweis: Serenkonata / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: