Gesundheit Praxistipps

Salat: gesund und lecker

Lesezeit: 1 Minute Wintersalate haben zurzeit Hochsaison und sind der ideale Vitalstoff-Lieferant. Wenn Sie den Winterschlaf abschütteln und der Frühjahrsmüdigkeit vorbeugen wollen, sollten Sie Salat auf Ihrem Speiseplan ganz nach oben setzen.

1 min Lesezeit
Salat: gesund und lecker

Salat: gesund und lecker

Lesezeit: 1 Minute

Durch leckere, fettarme Soßen und gesunde Beilagen wird aus einem knackigen Salat schnell eine vollwertige, aber leichte Mahlzeit, die insbesondere bei figurbewussten Frauen beliebt ist.

Wissenswertes zum Thema Salat

Salat wird in zwei Gruppen unterteilt:

  1. Lattich-Salate, z.B. Eisberg- oder Kopfsalat und andere Pflück- oder Schnittsalate. Lattich-Salate haben einen geringen Bitterstoff-Gehalt und sind daran zu erkennen, dass eine milchige Flüssigkeit austritt, wenn man den Salat zerschneidet.
  2. Zichorien-Salate, z.B. Chicorée oder Radicchio. Diese Salate enthalten zwar ebenfalls Milchsaft, haben aber einen höheren Anteil an gesunden Bitterstoffen als Lattich-Salate und darüber hinaus mehr Vitamine und Mineralstoffe.

Gerade wegen dieser Vitalstoffe ist Salat für eine gesunde Ernährung unverzichtbar. Da er neben den Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen größtenteils aus Wasser besteht, ist Salat ein äußerst kalorienarmes Lebensmittel. Darüber hinaus schützen die zahlreich enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe vor Krankheiten.

Salat ist ein wahres Wundermittel

Eine besondere Eigenschaft des grünen Salates ist die opiatähnliche Wirkung des Milchsaftes – Salat ist also auch gut gegen Stress und kann für einen erholsamen Schlaf sorgen. Auch wenn Sie auf fettarme Ernährung achten: Damit die fettlösliche Substanz ihre Wirkung entfalten kann, sollte ihre Salatsoße immer Öl enthalten.

Die Bitterstoffe im Salat sorgen – obwohl es der Name nicht verrät – für gute Laune, darüber hinaus stärken sie Ihr Immunsystem, regen den Appetit an und fördern die Verdauung.

Unser Tipp: Salat hält sich – eingewickelt in Zeitungspapier – am besten im Gemüsefach Ihres Kühlschranks. Welken Salat sollten Sie aber immer wegwerfen.

Bildnachweis: Mikhail Malyugin / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):