Homöopathie Praxistipps

Die homöopathische Reiseapotheke – homöopathische Mittel gegen Reiseübelkeit

Lesezeit: 2 Minuten Viele Menschen haben Beschwerden, wenn sie auf Reisen gehen. Sei es, dass ihnen schlecht wird, wenn sie mit einem Auto fahren müssen oder dass sie seekrank werden, wenn sie auf einem Schiff mitfahren. Es gibt einige homöopathische Mittel, die gut gegen Reiseübelkeit helfen und die in keiner homöopathischen Reiseapotheke fehlen sollten.

2 min Lesezeit

Die homöopathische Reiseapotheke – homöopathische Mittel gegen Reiseübelkeit

Lesezeit: 2 Minuten

Die homöopathische Reiseapotheke – Cocculus bei Reiseübelkeit
Bei Übelkeit und Erbrechen, das beim Fahren mit dem Auto oder dem Schiff auftritt, wenn Essensgerüche und Tabakqualm die Übelkeit verschlimmern und Schwäche und Schwindel auftreten, dann ist das homöopathische Mittel Cocculus das Mittel der Wahl. Es sollte sowieso in keiner Reiseapotheke fehlen, da es neben Ipecacuanha und Nux-vomica zu den homöopathischen Mitteln zählt, die bei Verdauungsbeschwerden in Folge von ungewohnten Speisen angezeigt sind.

Die homöopathische Reiseapotheke – Nux-vomica bei Reiseübelkeit
Nux-vomica ist eines der homöopathischen Mittel, die in keiner Reiseapotheke fehlen sollten. Gerade wenn Ihnen schon morgens übel ist, ohne dass Sie erbrechen können. Nux-vomica hilft auch, wenn Sie zu viel gegessen haben oder von zu intensivem Alkoholgenuss einen Kater haben. Nach dem Essen empfinden Sie es so, als haben Sie einen Stein im Magen. Wenn es dann doch zu Erbrechen als Folge des Schaukelns eines Schiffes oder durch das Fahren im Wagen kommt, ist das Erbrechen sauer und Sie haben danach Kopfschmerzen.

Die homöopathische Reiseapotheke – Tabacum bei Reiseübelkeit
Das homöopathische Mittel Tabacum ist angezeigt, wenn Sie, während Ihnen übel ist, sehr blass sind und der ganze Körper mit kaltem Schweiß bedeckt ist. Sie möchten dann aber nicht warm eingehüllt werden, sondern wollen unbedingt an die frische Luft. Im Magen haben sie ein flaues Gefühl, kurz bevor Sie sich erbrechen müssen. Die Lockerung oder das Ablegen von Kleidung verschafft Besserung, während die geringste Bewegung – etwa das Schaukeln des Schiffes oder das Ruckeln des Autos auf der Autobahn – die Beschwerden verschlimmern.

Die homöopathische Reiseapotheke – Colchicum bei Reiseübelkeit
Auch Colchicum ist ein bewährtes homöopathisches Mittel, das in keiner Reiseapotheke fehlen sollte. Für Menschen, denen auf einer Reise schon beim Anblick von Speisen oder dem Geruch von Essen schlecht wird, ist häufig Colchicum das homöopathische Mittel der Wahl. Der Geruchssinn ist bei diesen Menschen stark ausgeprägt und sie reagieren empfindlich auf den Geruch von Eiern. Jegliche Bewegung – auch die Bewegung des Autos – verschlimmern die Beschwerden. Das Erbrechen ist schwierig und es bleibt häufig bei einem Würgen. Wärme und Ruhe bessern die Bescherden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: