Businesstipps Marketing

Twitter in der Unternehmenskommunikation

Lesezeit: 2 Minuten Der Microblogging Dienst Twitter ist in aller Munde. Was Unternehmen beachten sollten, die Twitter für die Unternehmeskultur nutzen möchten, erfahren Sie in folgendem Artikel.

2 min Lesezeit

Twitter in der Unternehmenskommunikation

Lesezeit: 2 Minuten

Der Microblogging Dienst Twitter ist in aller Munde. Auch immer mehr Unternehmen nutzen Twitter, um direkt mit der Zielgruppe und interessierten Onlinern zu kommunizieren. Auf dem BarCamp Cologne 3 gab es ein paar Tipps, die Unternehmen, die Twitter als Businesstool nutzen möchten, beachten sollten:

Twitter auf einem separaten Bildschirm
Um schnell reagieren zu können, sollte der zuständige Mitarbeiter einen extra Monitor haben, auf dem er Twitter laufen hat. So kann er über verschiedene Auswahlmöglichkeiten beobachten, wer den eigenen Twitter Account anspricht und was ansonsten über das Unternehmen getwittert wird.

Produktiver Twitter Output
Twitter ist in erster Linie ein dialogisches Werkzeug. Austausch, Feedback und Reaktion sind hier wichtige Schlagworte. Trotzdem sollten Infos und Meinungen, die über den Firmenaccount getwittert werden, produktiv den eigenen gesetzten Zielen zuarbeiten. Hierbei ist es schwer, die Balance zwischen Business und ein bisschen Menschlichkeit zu finden, die Twitter so sympathisch macht. Ab und an mal ein „Ich brauch einen Kaffee“ ist also auch in einem Business Twitter erlaubt.

Twitter – je früher desto besser
Wer Twitter für die Unternehmenskommunikation nutzen möchte, sollte so früh wie möglich damit beginnen. Jetzt wird   man noch wahrgenommen und gilt als innovatives Unternehmen, wenn man Twitter nutzt. Dieser Bonus wird entfallen, sobald jeder twittert.

Ein Twitter ist besser als viele Twitter
Gerade größere Unternehmen neigen dazu, für jedes Produkt bzw. einzelne Unternehmensbereiche einen eigenen Twitter Account einzurichten. Sicherlich sind die Interessen der Kunden teilweise unterschiedlich, doch es empfiehlt sich, erst mal mit einem Twitter Account zu starten. Sollte sich herausstellen, dass ein Großteil der Follower eine Differenzierung wünscht, kann über eine Spaltung nachgedacht werden. Aber beachte: Jeder Account bedeutet Arbeit und Pflege.

Twitter – ruhig auch Verlinken
Verlinkungen auf den eigenen Firmenblog und einzelne Produkte oder Aktionen ist ok. Hier nur darauf achten, dass der Twitter Account nicht zur reinen Linkschleuder wird. Das ist nicht sympathisch und führt zu Followerverlusten. Und schließlich soll der Business Twitter Account Vertrauen schaffen, Informationen verbreiten und einen Einblick in das Unternehmen geben.

Kommunikations-Policy für den Twitter Account?
Auf jeden Fall muss vom Unternehmen vorgegeben werden, welche Grenzen eingehalten werden müssen. Wie bei einem privaten Account gilt auch hier die Faustregel "Was du   nicht auf der Straße erzählen würdest, das erzähle auch nicht via Twitter.“. Negativ über die Konkurrenz lästern, Pitch-Ergebnisse vor der Bekanntgabe posten oder Firmeninterna ausplaudern, geht natürlich gar nicht.

Wer schreibt auf dem Business Twitter Account?
Meist ist der Twitter Account des Unternehmens in der Unternehmenskommunikation angesiedelt. Zu beachten ist hierbei, dass der Twitter Account von anderen Mitarbeitern übernommen werden kann, beispielsweise bei Krankheit, Urlaub oder Mitarbeiterwechsel. Private Freund- und Bekanntschaften also besser nicht über den Unternehmens Twitter pflegen.

Weiterleiten – ein Twitter Instrument
Interessante Informationen werden von anderen Twitter Usern weitergeleitet – das sogenannte retweet (RT). Da jedoch ein Twitter Post nicht mehr als 140 Zeichen enthalten darf, sollten wichtige Informationen aus dem Business Account nicht länger als 120 Zeichen sein, um ein unverfälschtes Weiterleiten zu ermöglichen. "120 is the new 140 – leave place for RT“

Twitter ist ein Echtzeitnewsdienst
Selbst Google ist nicht so schnell mit dem Verbreiten von News wie Twitter. Gibt es etwas Neues und jemand twittert darüber, kann es sich sofort wie ein Lauffeuer um die Welt bewegen. Auch eine Suche in Twitter ist aus diesem Grund aktueller als jede andere Internetrecherche.  

Nutzen Sie Twitter also ruhig auch für Ihr Unternehmen! Es wirkt 🙂

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: