Businesstipps Organisation

Probleme lösen – Wie kriege ich meinen Kopf frei?

Kennen Sie Tage an denen Sie das Gefühl haben, Sie können kaum noch gerade Denken, ihre Konzentration ist dahin, sie können sich nicht mehr auf Ihre Aufgaben fokussieren, ihre Gedanken schweifen ab? Hier finden Sie 7 Wellness-Hinweise für Ihren Geist, mit denen Sie Fehler vermeiden, Probleme lösen und schneller Ihre Arbeit schaffen.

Probleme lösen – Wie kriege ich meinen Kopf frei?

Aufmerksamkeitsdefizite, Konzentrationsmängel und geistige Müdigkeit sind häufig Ursachen für Fehler. Manchmal dauert die Arbeit dadurch einfach länger, manchmal gefährden diese aber auch die Qualität der Ergebnisse. Was können Sie tun?

Konzentrationsmängel und zu geringe Aufmerksamkeit sind Folgen von Stress. Der Geist wird müde, ist erschöpft und nicht mehr so leistungsfähig. Wenn Sie in Ihrer Arbeit regelmäßig kleine und große Möglichkeiten schaffen, sich geistig zu erholen, können Sie lernen auch geistig einen Marathon zu laufen.

7 Wellness-Hinweise für geistige Erholung

  1. Helfen Sie Ihrer Fantasie mit einem kleinen Spielzeug auf die Sprünge, das Sie auf Ihren Schreibtisch stellen und das Ihnen hilft sich an die kreative Leichtigkeit des Spielens zu erinnern.
  2. Brechen Sie immer mal wieder aus dem Alltagstrott aus. Bewusste kleine Abwechslungen schaffen Erholungspausen.
  3. Nutzen Sie die Mittagspause für einen Spaziergang. Nehmen Sie die Treppen statt des Fahrstuhls oder planen Sie sogar kurze Bewegungspausen in Ihre Arbeit ein.
  4. Nehmen Sie für kurze Zeit bewusst das Tempo raus. Sagen Sie sich innerlich für z.B. 3 Minuten „Halt! Langsam.“ und machen ganz bewusst für die Zeit alle Dinge 2 mal langsamer als normal.
  5. Gönnen Sie sich eine Phantasiereise. Nehmen Sie sich 3 bis 5 Minuten Zeit, lehnen Sie sich in Ihrem Stuhl zurück und gehen Sie vor Ihrem inneren Auge auf die Reise an Orte, die sie besonders mögen. Genießen Sie diesen „Kurzurlaub“ indem Sie an all die kleinen Details denken, die für Sie dort so positiv sind.
  6. Sehen Sie für wenige Minuten aus dem Fenster und lassen Sie Ihre Gedanken schweifen. Schießen Sie die Augen und atmen Sie tief und ruhig. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem und wie dadurch Sie langsam ruhiger werden. Dann öffnen Sie die Augen, lächeln Sie innerlich und arbeiten konzentriert weiter.
  7. Suchen Sie sich einen Ausgleich nach der Arbeit. Am besten eine sportliche Aktivität, wie z.B. Laufen, das sich als besonders wirksam zum Abbau von überflüssigem Stress erwiesen hat.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: