Businesstipps Marketing

Für Ihre Werbung niemals zwei Sprachen mischen

Lesezeit: < 1 Minute Werbung soll flott und modern klingen. Das gilt für jegliche Art der Werbung. Egal, ob es sich um Werbebriefe, Prospekte, Plakate oder Internetseiten handelt. Doch solche Formulierungen für Ihre Werbung fallen nicht vom Himmel, sondern sind harte Arbeit. Besonders wichtig ist, dass Sie die Sprache Ihrer Kunden sprechen. Wie Ihnen das gelingt, lesen Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit
Für Ihre Werbung niemals zwei Sprachen mischen

Für Ihre Werbung niemals zwei Sprachen mischen

Lesezeit: < 1 Minute

Auf der Suche nach einem richtig guten Text für Ihre Werbung flüchten viele Schreiber in die englische Sprache. Damit erreichen Sie jedoch das Gegenteil: Der Großteil Ihrer Leser versteht Ihre Werbung nicht mehr, denn Studien belegen, dass gerade mal ein Drittel der Deutschen in der Lage ist, englische Nachrichten oder einen englischen Zeitungsartikel zu verstehen.

Eine paar Beispiele aus der Werbung:

Office Solutions, Desktop Services, Contact Routing Solutions, Contact Net Detector, Virtual Communication Center…alles klar?

In meinem Word-Programm hat die Sprache gerade von Deutsch auf Englisch gewechselt. Das sollten Sie beim Schreiben Ihrer Werbung unbedingt vermeiden.

Vermeiden Sie in Ihrer Werbung einen Sprachen-Mix

Sie haben Recht, wir leben im Zeitalter der Globalisierung. Mitunter ist es deshalb notwendig, dass Sie Ihre Werbung international und damit auf Englisch gestalten. Doch dann ziehen Sie eine saubere Trennung in Ihrer Werbung.

Texten Sie beispielsweise eine eigene Internetseite komplett auf Englisch, sprechen Sie jedoch deutsche Kunden auch mit einem deutschen Werbetext an. Bleiben Sie konsequent und achten Sie darauf, dass Sie die beiden Sprachen nicht miteinander vermischen.

Selbst-Test für Ihre Werbung

Wie sieht Ihre Werbung aus? Überprüfen Sie selbstkritisch, ob Sie bei Ihrer Werbung in die Englisch-Deutsch-Falle getappt sind. Zugegeben, nicht immer ist der deutsche Begriff in der Werbung verständlicher. Aber für viele englische Ausdrücke gibt es in der Werbung eine verständliche deutsche Alternative. Probieren Sie es aus.

Nutzen Sie für Ihre Werbung eine Sprache, die Ihre Kunden verstehen – nämlich Deutsch.

Bildnachweis: Rostislav Sedlacek / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: