Businesstipps Unternehmen

Führungsgrundsätze entwickeln und umsetzen

Lesezeit: < 1 Minute Führungsgrundsätze in methodischer und organisatorischer Hinsicht machen Sinn! Dadurch harmonisieren Sie als Unternehmer in wichtigen Themenbereichen das Grundverständnis zu den Inhalten einer motivierenden und zeitgerechten Mitarbeiterführung. Sie tragen so zu einem Abbau des Führungsgefälles zwischen den unterschiedlichen Führungspersönlichkeiten bei. Wie aber werden Führungskräfte entwickelt?

< 1 min Lesezeit

Führungsgrundsätze entwickeln und umsetzen

Lesezeit: < 1 Minute

Nicht nur für ein ganzes Team von Führungskräften haben derartige Grundsätze ihre Daseinsberechtigung. Sie machen auch Sinn für eine einzelne Führungskraft, unabhängig eines gesamten Entwicklungsprozesses. Sie stärken den konkreten Verantwortungsbereich in der Führungsarbeit. Sie als Führungskraft und Ihre Mitarbeiter haben Vorteile: Sie werden gemeinsam professioneller, berechenbarer, offener, verbessern erheblich die Kommunikation und werden zielorientierter!

    Empfehlungen zur erfolgreichen Entwicklung von Führungsgrundsätzen:

    • Machen Sie Betroffene zu Beteiligten! Die erste Stufe ist die Sensibilisierung. Erarbeiten Sie also gemeinsam mit allen Führungskräften, warum es Führungsunterschiede gibt, wo diese liegen und welche Auswirkungen sie auf Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bzw. haben können!
    • Erarbeiten Sie auf Basis dieser Erkenntnisse anschließend die wichtigsten Inhalte für Ihre Führungsgrundsätze bzw. das, was Ihnen für Ihre Führungskultur und Führungspolitik bedeutend ist!
    • Beziehen Sie auch unterschiedliche Führungsebenen in diese Arbeit ein! Basisführungskräfte haben andere Mitarbeiter und andere Sorgen als Top-Führungskräfte!
    • Halten Sie den Prozess aufrecht und ergebnisoffen! Durch kontinuierliche Verbesserungen verfeinern Sie ihn ständig, ohne dass Sinn und Zweck bereits definierter Inhalte verändert werden.
    • Dokumentieren Sie die Arbeitsergebnisse ausführlich, unmissverständlich und wenn möglich aufgewertet in Form einer kleinen Broschüre.
    • Lassen Sie sich die Akzeptanz der Führungsgrundsätze von jeder Führungskraft verbindlich bestätigen!
    • Diskutieren Sie die Inhalte und deren Bedeutung sowie Erfahrungen mit Ihren Führungskräften! Sie gehören schließlich verbindlich zu deren Hauptaufgaben.
    • Trainieren Sie Ihre Führungskräfte regelmäßig und gezielt mit Inhalten, Erfahrungen und Konsequenzen aus umgesetzten Maßnahmen!
    • Händigen Sie die ausgearbeiteten Grundsätze neuen Führungskräften vor der Anstellung aus und besprechen Sie Inhalte wie Konsequenzen mit ihnen!
    • Kommunizieren Sie die Inhalte an die ganze Belegschaft, denn letzten Endes ist jede(r) Mitarbeiter(in) betroffen!
    • Ergänzen Sie individuell für Ihr Unternehmen die ausgearbeiteten Führungsgrundsätze mit einer weiter reichenden "Durchführungsbeschreibung"!

    PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

    Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

    Bitte warten...

    PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

    Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: