Lebensberatung Praxistipps

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Verhalten

Lesezeit: 1 Minute Was in Ihrem Leben können Sie eigentlich kontrollieren? Die Antwort ist (erschreckend) einfach: Sich selbst. Nur selten können Sie kontrollieren, was Ihnen im Leben widerfährt. Aber Sie haben immer niemals die Kontrolle über Ihr eigenes Verhalten und Ihre eigene Reaktion abgeben.

1 min Lesezeit

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Verhalten

Lesezeit: 1 Minute

Üben Sie Kontrolle aus
Aber nur da, wo Sie sich nicht verletzen werden. Wenn Sie versuchen, andere Menschen zu kontrollieren, dann begeben Sie sich auf einen schlammigen, rutschigen und schwierigen Pfad. Fangen Sie erst mal damit an, sich selbst zu kontrollieren. Wenn Sie das gut machen, dann werden die anderen Ihnen folgen.

Kontrollieren Sie Ihr eigenes Verhalten
Sie würden niemals von einer Brücke springen, nur weil jemand anderes das getan hat. Warum sollten Sie dann unfreundlich reagieren, nur weil jemand anderes Ihnen unfreundlich begegnet? Wenn Ihnen jemand einen Stein in den Weg legt, dann laufen Sie auch nicht automatisch dagegen. Im Gegenteil: Sie üben die Kontrolle über Ihre Schritte aus, heben den Fuß und schreiten über dieses Hindernis hinweg.

Kontrolle im Alltag
Genau so sollten Sie auch im Alltag reagieren: Wenn Ihnen jemand etwas vor die Füße wirft – sei es Unfreundlichkeit, Ungerechtigkeit oder sonstiges Fehlverhalten – dann steigen Sie einfach darüber hinweg. Sie sind derjenige, der diese Entscheidung trifft. Nicht Ihr Gegenüber. Sie üben die Kontrolle aus, nicht der Andere.

Kontrolle erspart Verhandlungen
Und zwar die Verhandlung mit sich selbst. Wenn Ihnen etwas Unerfreuliches widerfährt und Sie Kontrolle darüber haben, wie Sie sich verhalten wollen, dann müssen Sie sich nie wieder fragen – und nie wieder mit sich verhandeln – wie Sie nun am besten reagieren. Wollen Sie selbst ein vorbildlich freundlicher und gerechter Mensch sein, dann handeln Sie gemäß Ihren eigenen Wertvorstellungen und nicht gemäß der Vorstellungen oder gemäß des Verhaltens anderer.

Sie sitzen am Steuer. Sie üben die Kontrolle aus. Lassen Sie sich nicht die Richtung Ihres Verhaltens von anderen diktieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...