Krankheiten Praxistipps

So können Sie Diabetes vorbeugen

Lesezeit: 2 Minuten Diabetes mellitus, die Zuckerkrankheit, ist eine der großen Volkskrankheiten unserer Zeit. Immer mehr Kinder erkranken auch an Diabetes mellitus Typ 1, eine Form von Diabetes, die bis heute als unheilbar gilt. Das sind die Ursachen für Diabetes und so beugen Sie vor.

2 min Lesezeit
So können Sie Diabetes vorbeugen

Autor:

So können Sie Diabetes vorbeugen

Lesezeit: 2 Minuten

Fast 9% der Deutschen leiden an Diabetes, 90% davon an der sogenannten Altersdiabetes (Typ 2). Berücksichtigt man die unbehandelten Diabetes-Fälle, dürfte die Dunkelziffer über 1/10 der Bevölkerung liegen. Vor 100 Jahren noch war Diabetes eine seltene Krankheit.

Ursachen für Diabetes mellitus Typ2

Die Ursache Nummer 1 ist bei Diabetes Typ 2 die Ernährung. Der Pro Kopf Verbrauch von Zucker liegt in Europa bei 37 Kilogramm pro Jahr. Das sind 3 Kilo pro Monat oder 770 Gramm pro Woche. Im Land der Übergewichtigen, den USA liegt der Pro Kopf Verbrauch noch höher,  bei 58 Kilo pro Jahr.

Der Konsum von einem zuckerhaltigen Lebensmittel lässt den Insulinspiegel im Blut rapide ansteigen. Das Insulin schleust den Zucker in die Zellen und sorgt für ein erneutes Hunger-Gefühl. Man will mehr Zucker. Die Bauchspeicheldrüse steht durch die ständige Insulin-Produktion unter Dauerstress und die Zellen werden langsam immer unempfindlicher gegenüber dem Insulin.

Zucker erzeugt Schwankungen des Insulinspiegels

Zucker ist das Kohlehydrat, das am schnellsten ins Blut gelangt und die größte Insulinausschüttung nach sich zieht. Danach kommt Weißmehl und am besten verträglich sind Vollkornprodukte und Obst. Denn hier ist der Zucker an schwer verdauliche Fasern gebunden und wird nur langsam, Stück für Stück in die Blutbahnen aufgenommen. So schwankt der Insulinspiegel viel weniger.

Sicherlich werden auch genetische Faktoren für Diabetes verantwortlich gemacht. Bemerkenswert ist, dass immer mehr Jugendliche und Kinder auch unter Altersdiabetes leiden. Wichtig ist also gerade bei Kindern eine zuckerarme und gesunde Ernährung.

Übergewicht als Faktor für Diabetes

Übergewicht wird als Hauptfaktor für Diabetes angegeben. Die Forschungsergebnisse aus den USA der letzten Jahrzehnte lassen aber darauf schließen, dass nicht das Fett oder der Bewegungsmangel, sondern der Zucker hauptverantwortlich für die Entstehung von Übergewicht ist. Zudem fanden Krebsforscher der Harvard Medical School heraus, dass bestimmte Krebsarten mit einem gestörten Zuckerstoffwechsel zusammenhängen. Der hohe Insulinspiegel stimuliert das Wachstum von Krebszellen.

Ursachen für Diabetes Typ 1

Die Ursache für den sogenannten Kinderdiabetes, Diabetes mellitus Typ 1, ist eine Autoimmunreaktion. Das Immunsystem greift die Insulin-produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse an und zerstört sie mit der Zeit. Die Ursache dafür ist wiederum weitgehend unbekannt.

Typ 1 Diabetiker sind auf eine Lebenslange Insulin-Ersatz-Therapie angewiesen. Aufgrund der unbekannten Ursache ist hier eine Vorbeugung schwierig. Die Häufung von Diabetes Typ 1 lässt sich aber in demselben Zeitrahmen beobachten wie bei Typ 2. Dies legt den Schluss nahe, dass auch hier Faktoren unserer zivilisierten Welt mit Schuld tragen könnten. Eine gesunde und zuckerarme Ernährung ist in jedem Fall ratsam.

Lesen Sie auch die folgenden Artikel:

Bildnachweis: didesign / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: