Computer Praxistipps

So entsperren Sie Programme in der Windows-Firewall

Lesezeit: < 1 Minute Durch die Verbindung zum Internet ist der Computer einer permanenten Bedrohung ausgesetzt. Um den Datenverkehr zu regulieren und einen unrechtmäßigen Informationsaustausch zu unterdrücken, eignet sich grundlegend die Windows-Firewall. Aber nicht jedes Programm sollte blockiert werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Programmen den Zugriff auf das Internet gewähren.

< 1 min Lesezeit

So entsperren Sie Programme in der Windows-Firewall

Lesezeit: < 1 Minute

Microsoft bietet Ihnen mit dem Betriebssystem Windows eine integrierte Firewall an, die den Datenverkehr kontrolliert und Anwendungen den Zugriff auf das Netz gegebenenfalls verweigert. Das Bordmittel ist zwar nicht besonders ausgereift und im Funktionsumfang eher rudimentär ausgestattet, aber auf jeden Fall geeignet, um grundlegende Gefahren abzuwenden. Garantiert ist es besser sich auf die Windows-Firewall zu verlassen, als ohne einen entsprechenden Schutz zu arbeiten.

Darum sind Ausnahmen für die Windows-Firewall erforderlich

Grundlegend ist die Windows-Firewall so ausgebaut, dass Sie Anwendungen, die nicht legitimiert sind, den Datenverkehr mit dem Internet verweigert. Im optimalen Fall gelingt es einer Spyware oder einem Keylogger so nicht, Daten an unbefugte Dritte zu versenden. Auf der anderen Seite erhalten Programme, wie der Internet Explorer, Firefox und Outlook die entsprechenden Zugriffsrechte, damit Ihre Arbeit nicht blockiert wird. Manuell einpflegen müssen Sie Grenzfälle, also Programme, denen kein automatischer Zugriff gewährt wird.

So bestimmen Sie Ausnahmen in der Windows-Firewall

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Windows"-Schaltfläche des Betriebssystems. Aus dem Kontextmenü wählen Sie den Eintrag "Systemsteuerung" aus. Klicken Sie im folgenden Dialogfenster auf "System und Sicherheit" und anschließend auf "Windows-Firewall." Am linken Rand des Fensters klicken Sie jetzt auf "Eine App oder ein Feature durch die Windows-Firewall zulassen."

Sie sehen jetzt eine Liste aller Anwendungen, die trotz Firewall Zugriff auf das Internet haben. Klicken Sie jetzt auf "Einstellungen ändern" und anschließend auf "Andere App zulassen." Danach wählen Sie das Programm aus, das, ungehindert von der Firewall, auf das Internet zugreifen darf. Mit einem Klick auf "Ok" schließen Sie die Einstellung ab.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: