Gesundheit Praxistipps

Schlank werden ohne Jo-Jo-Effekt

Lesezeit: 3 Minuten Wer regelmäßig in Frauenzeitschriften blättert, findet fast jeden Monat Infos zu einer neuen, garantiert wirksamen Diät. Hungern, auf Lieblingsprodukte verzichten, Kalorien zählen, teure Lebensmittel kaufen – vor allem Frauen nehmen das gerne auf sich, wenn ihnen ein Traumbody versprochen wird.

3 min Lesezeit
Schlank werden ohne Jo-Jo-Effekt

Schlank werden ohne Jo-Jo-Effekt

Lesezeit: 3 Minuten

Leider ist der Erfolg, sofern er überhaupt eintritt, oft nur von kurzer Dauer. Mit dem Gewicht steigt schließlich auch der Frust. Macht man etwas falsch oder kann die neue, trendige Diät sowieso nicht funktionieren?

Satt essen und schlank werden – kein unerfüllbarer Traum!

Möchten Sie nachhaltig abnehmen und schlank bleiben? Dann die gute Nachricht zuerst: Das ist ohne Hungern und ohne einseitige Ernährung möglich. Eine schlechte Nachricht gibt es eigentlich gar nicht, es sei denn, Sie können überhaupt nicht kochen. Etwas zeitaufwendiger als Fast Food sind alle figurfreundlichen Konzepte, verlangen sie doch nach frisch zubereiteten Speisen. Aber das lässt sich ändern: Kochkurse werden an vielen Orten angeboten und wer das Einmaleins des Kochens beherrscht, hat meistens auch Freude daran.

Das eigentliche Geheimnis, Übergewicht zu vermeiden, ist letztendlich nicht, irgendeine Diät einzuhalten, sondern die Ernährung dauerhaft umzustellen und dabei auf frische, saisonale Produkte zu setzen. Das erfordert anfangs etwas Selbstdisziplin, wird aber mit der Zeit zur Routine.

Die beliebtesten Ernährungskonzepte für dauerhafte Gewichtsreduktion

  • Trennkost – der Klassiker
    Schon seit rund 100 Jahren ist bekannt, dass Trennkost dauerhaft zum Normalgewicht verhelfen kann und dabei erst noch die Gesundheit positiv beeinflusst. Entwickelt wurde sie von Howard Hay, einem Mediziner, der selbst stark übergewichtig war und unter einer Nierenerkrankung litt. Er fand als Ursache für seine Beschwerden das planlose Durcheinanderessen und befasste sich damit, ein Konzept zu entwickeln, welches die bessere Verwertung der Nahrung zum Ziel hat. Bei der Trennkost dürfen Sie alles essen, es kommt lediglich darauf an, gewisse Nahrungsmittel, die in drei Gruppen unterteilt sind, nicht miteinander zu kombinieren.
  • Clean Eating 
    Wenn Sie Wert auf gesunde Ernährung legen, werden Sie wahrscheinlich bereits unbewusst teilweise das Prinzip von Clean Eating anwenden. Das Konzept ist schon alt, wird aber derzeit als moderne Ernährungsform neu entdeckt. Es geht darum, nur Lebensmittel zu sich zu nehmen, die frei von künstlichen Zusatzstoffen, Zucker und Auszugsmehlen sind. Bei diesem Konzept ernähren Sie sich strikt mit vollwertiger, gesunder Biokost.
  • Low Fett
    Bei diesem Ernährungskonzept nehmen Sie maximal 30 Prozent der Energie durch Fette zu sich. Dabei sollten vor allem Pflanzenfette berücksichtigt werden. Es gibt keine „verbotenen“ Lebensmittel, das heißt: Sie können sich satt essen und müssen auf nichts verzichten. Lediglich das Fett wird eingeschränkt. Dass dieses Konzept funktioniert, ist vor allem damit zu erklären, dass Fett der Nährstoff mit den meisten Kalorien pro Gramm ist.
  • Low Carb
    Hierbei handelt es sich um einen Trend, den enorm viele Frauen und Männer mitmachen und bei dem schon nach kurzer Zeit Erfolge erzielt werden. Möchten Sie allerdings dauerhaft schlank bleiben, muss auch die Ernährungsumstellung von Dauer sein. Das ist machbar, erfordert aber einiges an Selbstdisziplin, denn: Wer wird nicht bei einem Eisbecher oder einem großen Stück Torte schwach? Im Rahmen der Low Carb Ernährung sind so viele gesunde Fette erlaubt, wie Sie möchten, jedoch werden die Kohlenhydrate massiv eingeschränkt und Zucker möglichst komplett vom Speisezettel gestrichen. Alternativen, wie Birkenzucker, sind jedoch erlaubt. Low Carb führt zu schnellem Verlust von Körperfett, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und verhilft, in Verbindung mit viel Sport, zu einem dauerhaft schlanken Körper.


Es gibt inzwischen so viele wirksame Konzepte für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung, dass wir Ihnen hier nur einige der beliebtesten vorstellen können. Leiden Sie an starkem Übergewicht und möchten dauerhaft abnehmen, besprechen Sie das Vorhaben bitte zuerst mit Ihrem Hausarzt. Sobald Sie das passende Konzept für sich gefunden haben und er Ihnen grünes Licht gibt, können Sie starten.

Onlineangebote für dauerhafte Ernährungsumstellung

Der beste Wille, endlich die Wunschfigur zu erreichen, nützt nichts, wenn Sie immer wieder schwach werden und in alte Muster zurückfallen. Unterstützung von Gleichgesinnten finden Sie in zahlreichen Online-Communitys oder Facebook-Gruppen. Mit gegenseitiger Motivation fällt das Durchhalten viel leichter. Vielleicht finden Sie auf diesem Weg auch jemanden aus Ihrer näheren Umgebung und können zusammen kochen oder Sport treiben.

Eine andere Möglichkeit, sich Unterstützung und Motivation zu holen, bietet das Abnehmen mit einem erfahrenen Coach. Er hilft bei der Auswahl der für Sie besten Diät oder Ernährungsumstellung sowie des persönlichen Fitnessprogramms und begleitet sie auf dem Weg zum Wunschgewicht.

Trainingspläne und Motivation bieten verschiedene Apps für Ihr Handy. In einige können Sie Anfangs- und Zielgewicht eintragen und sehen täglich Ihre Fortschritte. Es gibt Apps, welche die Anzahl der Kohlenhydrate oder Kalorien anzeigen, Zusatz- und Inhaltsstoffe von Lebensmitteln angeben oder Sie bei Ihrem Workout unterstützen.

Sofern Sie nicht in einer größeren Stadt leben, kann es schwierig sein, in einem Laden die entsprechenden Produkte für Ihr neues Ernährungskonzept zu finden. Verschiedene Onlineshops haben sich auf gesunde Nahrung eingestellt und liefern schnell das Gewünschte zu Ihnen nach Hause.

Sie können nicht kochen und haben auch keine Gelegenheit, Kochkurse zu besuchen? Auch dann bekommen Sie online Hilfe: Stöbern Sie doch mal in verschiedenen Kochblogs, schauen Sie auf großen Kochseiten nach gesunden Rezepten oder lassen Sie sich auf YouTube Schritt für Schritt zeigen, wie einfach es ist, vollwertige Gerichte selber zu kochen.

Natürlich gibt es im Internet viele Scharlatane. Vor allem in den Sozialen Medien versuchen mitunter dubiose Anbieter, ihre überteuerte Ware oder Dienstleistung zu verkaufen. Deshalb sollten Sie sich gut informieren und auf seriöse Onlineangebote setzen, die wirklich funktionieren!

Bildnachweis: Drobot Dean / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: