Praxistipps

Phelsuma vanheygeni: leuchtend grün

Lesezeit: < 1 Minute Phelsuma vanheygeni wird leider in Terrarien nicht sehr oft gehalten. Erfreulich ist allerdings, dass der Bestand dieser Taggeckos in ihrem natürlichen Lebensraum nicht gefährdet scheint. In diesem Artikel erfahren Sie noch einiges mehr über diese kleine Phelsumenart.

< 1 min Lesezeit

Phelsuma vanheygeni: leuchtend grün

Lesezeit: < 1 Minute

Verbreitung und Lebensraum von Phelsuma vanheygeni
Phelsuma vanheygeni bewohnt die Bambuswäler auf der Ampasindava-Halbinsel, in der Nähe des Ortes Kongony, im Nordwesten Madagaskars gelegen. Gerade weil sich diese Bambuswälder, im Gegensatz zu anderen Wäldern auf Madagaskar, weiterhin ausbreiten, wird zusätzlicher Lebensraum für diese Taggeckos geschaffen. Sie behausen dort überwiegend lebenden grünen Bambus. Den Lebensraum auf Ampasindava teilen sie sich mit Phelsuma klemmeri, Phelsuma seippi, Phelsuma grandis, Phelsuma laticauda laticauda und Phelsuma quadriocellata parva.

Auf der Ampasindava-Halbinsel herrscht ein feucht-heißes, tropisches Klima um die 30°C. Nachts kühlt es nur wenig ab.

Phelsuma vanheygeni: Merkmale und Beschreibung
Mit einer Gesamtlänge von ungefähr 75 bis 80 mm gehört dieser Taggecko zu den kleinsten Phelsumen. Der Habitus erscheint sehr schlank und langgestreckt. Die grüne Grundfarbe schimmert schon einmal bei entsprechendem Licht metallisch. Die Zeichnung auf dem Hinterrücken ist durch rötliche Flecken, auch Streifen, dargestellt, wirkt jedoch nicht so kräftig wie bei einigen anderen Arten.

Die Haut von Phelsuma vanheygeni ist sehr dünn und verletzlich, die Schuppen sind ungekielt.

Phelsuma vanheygeni im Terrarium
Die Vermehrung dieser Art scheint nach Berichten von Haltern unproblematisch zu sein. Entgegen vielen Arten kann man die Jungtiere sogar innerartlich und auch mit anderen Arten zusammen aufziehen. Als Nahrung bietet man den Tieren kleinste Heimchen, Drosophila, Babybrei oder ZooMed´s DayGecko Food, ein süßlich schmeckendes Vitaminpulver. 

Eine Terrariumgröße von 30 x 30 x 40 cm (B x T x H) sollte als Mindestmaß betrachtet werden. Je größer, umso besser.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: