Praxistipps

Phelsuma standigi: Der Querstreifen- oder Dornwald-Taggecko

Lesezeit: < 1 Minute Phelsuma standingi ist neben Phelsuma grandis der größte Taggecko der Gattung Phelsuma und misst im männlichen Geschlecht bis zu 280mm. In seinem Aussehen mit den Querstreifen etwas eigenartig im Vergleich zu den anderen Phelsumen, fällt er auch noch deshalb auf, weil er seinen Nachkommen, die im Terrarium geschlüpft sind, nicht nachstellt. In den letzten Jahren wurde Phelsuma standingi vermehrt nachgezüchtet, so dass man auf den Import von Wildfängen verzichten sollte. In diesem Artikel möchte ich Ihnen gerne noch etwas mehr über Phelsuma standingi berichten.

< 1 min Lesezeit

Phelsuma standigi: Der Querstreifen- oder Dornwald-Taggecko

Lesezeit: < 1 Minute

Verbreitung und Lebensraum von Phelsuma standingi
Phelsuma standingi ist ein Bewohner von trockenen und heißen Regionen im Südwesten Madagaskars, wo er überwiegend in der Dornbuschsavanne und in laubabwerfenden Trockenwäldern beheimatet ist. Es herrschen dort extreme Klimawerte, mit tagsüber sehr heißen Temperaturen, die nachts allerdings deutlich absinken und gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit auf bis zu 90% ansteigt. Hin und wieder gibt es sogar regenfreie Jahre. In den beschriebenen Regionen kann man ihn fast überall antreffen. Nahezu alle Bäume sind von Phelsuma standingi besiedelt. In Siedlungsgebieten ist dieser Taggecko nur sehr selten zu finden.

Merkmale und Beschreibung von Phelsuma standingi
Phelsuma standingi ist eine weniger scheue, sehr robuste und unempfindliche Phelsume. Auffallend ist die ungewöhnliche Zeichnung. Die Oberseite wird von einem Muster geziert, wie man es sonst nicht sieht. Querstreifen und ähnliche Formen zieren Kopf und Rücken, teilweise auch gesprenkelt. Jungtiere von Phelsuma standingi stechen durch reine Querstreifen und außergewöhnlich prächtige Farben hervor. Eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen Echsen wird nicht empfohlen, da Phelsuma standingi eine sehr streitsüchtige Phelsume ist.

Phelsuma standingi im Terrarium
Phelsuma standingi ist für die Haltung im Terrarium zu empfehlen und auch für Einsteiger geeignet. Trotz des trockenen natürlichen Habitats muss auf ausreichende Luftfeuchtigkeit, insbesondere zur Nacht geachtet werden. Deshalb sollten Sie unbedingt abends kräftig sprühen. Verwenden Sie für die Einrichtung auch Äste, deren Oberfläche etwas grober gestaltet ist, Bambus jedoch auch.

Das Terrarium sollte die Mindestgröße von 75 x 75 x 110 cm (B x T x H) nicht unterschreiten.

Weitere Informationen zur Haltung von Phelsuma standingi erhalten Sie auf der Website der IG Phelsuma (http://www.ig-phelsuma.de/).

 

 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: