Praxistipps

Phelsuma hielscheri: Ein bemerkenswerter Taggecko

Lesezeit: < 1 Minute Phelsuma hielscheri ist in unseren Terrarien ein recht seltener Pflegling, obwohl die in ihren Haltungsanforderungen eher anspruchslos ist und den Halter vor keine größeren Probleme stellt, wenn dieser die grundlegenden Bedingungen zur Haltung von Phelsumen beachtet. Es ist aber davon auszugehen, dass sich diese Taggeckos künftig in Terrarien etablieren werden. Phelsuma hielscheri ist ein Eikleber und auch die Vermehrung dieser Art bereitet keine Schwierigkeiten. Alles in allem ein äußerst angenehmer Pflegling, dessen Merkmale ich nachfolgend kurz beschreiben möchte.

< 1 min Lesezeit

Phelsuma hielscheri: Ein bemerkenswerter Taggecko

Lesezeit: < 1 Minute

Phelsuma hielscheri- Beschreibung
Phelsuma hielscheri ist ein mittelgroßer Taggecko, der eine Gesamtlänge von etwas über 170 mm aufweisen kann. Die Oberseite dieser Phelsume ist in Prachtfärbung türkisblau gefärbt, wobei der Nackenbereich sowie die Region zwischen den Vorder- und Hinterbeinen seitlich eher in einem olivgrün erscheinen, das mit grünen Flecken gesprenkelt ist. Die Schnauze ist mit einer roten Zeichnung, ähnlich dem Buchstaben „A“ versehen, die bis hinter die Augen reicht.

Über den Rücken erstreckt sich vom Nacken her ein rotes Mittelband. Die Oberseite ist mit vielen roten Punkten und Flecken gekennzeichnet. An den Flanken verläuft, beginnend vom Maul ein dunkles feines Band, das bis zu den Hinterbeinen reicht.

Lebensraum und Verbreitung von Phelsuma hielscheri
Phelsuma hielscheri bewohnt an der Westküste Madagaskars, südlich von Morondava, die dortigen Bäume und Palmen, wurde jedoch bereits auch an den Häusern der Einwohner gesichtet. Im Isalo-Nationalpark von Madagaskar lebt eine weitere Population, die sich überwiegend an gewässernahen Pandanus-Pflanzen aufhält. Phelsuma hielscheri bevorzugt ein sehr warmes und nicht zu trockenes Klima.

Die Haltung von Phelsuma hielscheri im Terrarium
Phelsuma hielscheri benötigt im Terrarium vor allem eine gute Beleuchtung sowie eine Tagestemperatur, die sich um die 35°C bewegt. Damit eine gewisse Luftfeuchtigkeit herrscht, die über Nacht ansteigt, sollten Sie am Abend gründlich die Einrichtung und den Bodengrund besprühen.

Auch bei Phelsuma hielscheri herrscht ein Weibchenüberschuss. Um diesem entgegenzuwirken sollten Sie ein Gelege relativ hoch, um die 33°C Temperatur am Tage brüten und gleichzeitig auf eine starke Absenkung in der Nacht achten, denn so kann der männliche Anteil dieser Art ansteigen. Phelsuma hielscheri pflanzt sich gewöhnlich erst ab einem Alter von ungefähr zwei Jahren fort.

Die empfohlene Mindestgröße für ein Pärchen Phelsuma hielscheri sollte die Maße von ca. 50x50x65 cm (BxTxH) keinesfalls unterschreiten.

Weitere Informationen sowie Bilder zu dieser eindrucksvollen Taggecko-Art finden Sie auf der Webseite der IG Phelsuma (http://www.ig-phelsuma.de/).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: