Gesundheit Praxistipps

Meditation: 9 wichtige Gründe, um zu meditieren

Lesezeit: 1 Minute Was können Sie durch Meditation lernen? Finden Sie hier heraus, ob einer dieser Gründe auch Sie zum Meditieren anregen könnte.

1 min Lesezeit
Meditation: 9 wichtige Gründe, um zu meditieren

Meditation: 9 wichtige Gründe, um zu meditieren

Lesezeit: 1 Minute

Haben Sie einfach immer viel zu tun? Müssen Sie tausende Dinge koordinieren? Will jeder etwas von Ihnen? Dann sind Sie hier genau richtig. Sie möchten aus dem Kreislauf des Hin- und Her-Getriebenseins ausbrechen. Dafür gibt es eine Lösung: Die Meditation. Meditation ist die Stufe 7 der 8 Stufen im Yoga und kann frei mit „sich zur Mitte wenden“ beschrieben werden.

Ruhe und Geborgenheit durch Meditation

Mit Meditation lernen Sie

  • einfach mal von der Außenwelt abzuschalten und sich selbst im Inneren zu finden;
  • eine Oase der Geborgenheit in sich zu schaffen, in der nur Sie hinfinden können;
  • Körper, Geist und Seele eine Pause zu gönnen und innerlich zur Ruhe zu kommen.

Kreative Ideen finden in der Meditation

Wenn Sie lernen zu meditieren, können Sie

  • Ihr Bewusstsein erweitern und sich spirituell entwickeln;
  • den Kontakt finden zu Ihrer Lebensquelle, Ihrer Kreativität und Ihrem Mut;
  • herausfinden, was Sie sich wirklich vom Leben wünschen.

Durch Meditation

  • aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte;
  • finden Lösungen die genau auf Sie passen;
  • erschaffen Sie Ruhe und Klarheit in Ihrem Denken.

Im Artikel Yoga richtig lernen: Meditation in der Praxis finden Sie hilfreiche Tipps, sich in der Praxis des Meditierens zu üben. Weitere Tipps finden Sie im Artikel Yoga richtig lernen: Hinweise für die Meditation.

Ein gesundes und vitales Leben!

Bildnachweis: michaeljung / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):