Computer Praxistipps

iPad-Reset – so arbeiten Sie nach einem Absturz weiter

Es kommt selten vor, aber auch ein iPad kann sich aufhängen und braucht dann wie ein PC einen Reset, also einen Neustart. Einen Absturz erkennen Sie daran, dass Ihr iPad auf keine Touchscreen-Eingaben mehr reagiert und die Bildschirmanzeige einfriert. Wie Sie dann vorgehen, erfahren Sie in diesem Artikel.

iPad-Reset – so arbeiten Sie nach einem Absturz weiter

Plötzlich friert der Bildschirm des iPad ein und nichts geht mehr
Sie rufen eine App auf und plötzlich reagiert Ihr iPad nicht mehr. Das passiert auffällig häufig bei Spielen mit aufwändiger Grafik, kann aber auch bei anderen Apps auftreten. Doch keine Sorge, dieser Fehler ist meist kein Grund für einen Werkstattbesuch und auch Ihre Daten und Einstellungen bleiben im Regelfall erhalten.

Stürzt Ihr iPad allerdings recht häufig bei verschiedenen Apps ab, sollten Sie dies bei Apple reklamieren, denn hier ist ein Hardware-Schaden wahrscheinlich.

Die iPad-Wiederbelebung – in drei Schritten zum iPad-Reset
Hat sich Ihr iPad wahrscheinlich aufgehängt, gehen Sie in drei Schritten vor, um das Tablet wieder einsatzbereit zu bekommen:

  1. Warten Sie zunächst ein paar Minuten, ob Ihr iPad nicht vielleicht gerade einen Vorgang durchführt, der etwas länger dauert. Prüfen Sie, ob Sie mit der Home-Taste die "aufgehängte" App verlassen können. Dann reagiert Ihr iPad nämlich noch.
  2. Versuchen Sie, Ihr iPad auszuschalten. Dazu drücken Sie oben rechts die Power-Taste und halten Sie diese gedrückt, bis auf dem Bildschirm ein roter Schieberegler erscheint. Schieben Sie diesen nach rechts und Ihr iPad wird ausgeschaltet. Schalten Sie Ihr iPad dann wieder über die Power-Taste ein und prüfen Sie, ob es wieder reagiert.
  3. Funktioniert das Ausschalten nicht oder hängt das iPad nach dem Einschalten wieder, führen Sie einen Reset durch. Dazu drücken Sie die runde Home-Taste unten und die Power-Taste oben rechts zusammen und halten diese gedrückt. Es erscheint entweder der rote Schiebeschalter wie im Schritt 2 oder der Bildschirm blitzt kurz auf, wird dann schwarz und das iPad schaltet sich aus. Schalten Sie das iPad jetzt wieder ein und halten Sie dabei die Power-Taste gedrückt bis das Apple-Logo erscheint. Dann lassen Sie die Power-Taste los.

Abgesehen von noch nicht gespeicherten Daten der abgestürzten Anwendung sollten beim Reset keine Daten verlorengehen. Sollten anschließend alle Daten und Einstellungen fehlen, wenden Sie sich an Apple, denn in diesem Fall ist ein Hardware-Fehler möglich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: