Haus & Garten Praxistipps

Erdbeeren: Frühjahrsputz im Erdbeerbeet2 min read

Reading Time: 1 minute Die ersten warmen Tage im März und schon liegen Erdbeeren in den Auslagen der Obstabteilungen. Keine andere Frucht erinnert so an Frühling und Sonne und Wärme. Hier erfahren Sie, was jetzt im Erdbeerbeet zu tun ist, um zur Saison Ihre eigenen Früchte zu ernten.

1 min Lesezeit

Erdbeeren: Frühjahrsputz im Erdbeerbeet2 min read

Reading Time: 1 minute

Jetzt welke Blätter abschneiden – nicht reißen

Schnee und Eis sind geschmolzen, die Erde trocknet langsam ab. Die Erdbeerpflanzen vom Vorjahr erwachen zu neuem Leben. Schneiden Sie jetzt die verwelkten Blätter ab und entfernen Sie Ausläufer, dort wo die Pflanzen zu dicht stehen. Die welken Blätter behindern den Neuaustrieb und fördern die Entwicklung von Pilzkrankheiten. Diese führen später zur gefürchteten Fruchtfäule, Botrytis.

Entfernen Sie auch das Unkraut und lockern Sie den Boden oberflächlich. Erdbeeren wurzeln flach, ein tiefes Umgraben ist im Erdbeerbeet nicht möglich. Mischen Sie etwas Kompost unter die Erde – fertig ist der Frühjahrsputz.

Stroh oder Folie geben Sie erst kurz vor der Ernte unter und um die einzelnen Pflanzen

Mulchen mit Stroh wirkt wahre Wunder. Geben Sie vor der Ernte eine Schicht Stroh unter die Pflanzen. So bleiben die Früchte trocken und sauber. Damit beugen Sie auch gegen die Fruchtfäule vor und erschweren es den Schnecken die Erdbeeren vorzukosten.

Pflanzen ist noch möglich, allerdings wird der Ertrag bei einer Frühjahrspflanzung nicht so üppig

Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren ist im Juli/August. Wer im letzten Jahr nicht zum Pflanzen gekommen ist, kann dies im Frühjahr noch nachholen. Am besten eignen sich größere Pflanzen im Topf. Auch Ableger vom Nachbarn können Sie jetzt noch pflanzen.

Einkaufstipp: So erkennen Sie gesunde Pflanzen

  • Die Herzknospe ist kräftig ausgebildet
  • Mindestens drei vollentwickelte Blätter sind zu sehen
  • Der Wurzelballen ist weitverzweigt, bei Topfpflanzen ist der ganze Topf durchwurzelt. Es wachsen nicht zu viele Wurzeln unten aus dem Topf heraus.

Pflanzen Sie die Erdbeeren so, dass das Herz auf Höhe der Erdoberfläche sitzt und drücken Sie gut an. Direkt nach dem Pflanzen wollen Erdbeeren gut gewässert werden und während dem Anwachsen dürfen sie nicht austrocknen.

Extratipp

Verlagern Sie Ihr Erdbeerbeet in den Kübel. Nicht nur die Monatserdbeeren lassen sich auf dem Balkon anziehen. Auch viele andere Sorten gedeihen hervorragend in größeren Pflanzgefäßen.