Essen & Trinken Praxistipps

Warum Erdbeeren zu den beliebtesten Früchten zählen

Lesezeit: 2 Minuten Ab Mitte bis zum späten Frühling beginnen neben den zahlreichen Blumen auch wieder die verschiedenen Obstsorten im Garten zu wachsen. Zu den beliebtesten Sorten gehört neben dem Apfel und der Banane auch die Erdbeere. Es handelt sich bei dieser Frucht aus botanischer Sicht nicht um eine Beere, sondern um eine Sammelnussfrucht.

2 min Lesezeit
Warum Erdbeeren zu den beliebtesten Früchten zählen

Warum Erdbeeren zu den beliebtesten Früchten zählen

Lesezeit: 2 Minuten

Ihre Frucht ist im reifen Stadium rot mit kleinen gelben Nüsschen, die die eigentlichen Früchte sind. Im botanischen Sprachgebrauch wird die Erdbeere Fragaria genannt und gehört zur Unterfamilie der Rosoideae (Rosengewächse).

Sorten der Pflanze

Erdbeersorten gibt es zahlreiche. Im Folgenden werden lediglich die bekanntesten aufgeführt, die zudem in deutschen Gärten wiederzufinden sind. Dabei kann zwischen jenen Pflanzen unterschieden werden, die eine frühe, eine mittlere oder eine späte saisonale Ernte als Charakteristika vorweisen können:

Mit den zahlreichen Sorten wird bereits die große Beliebtheit des Obstes deutlich. So ist es nicht verwunderlich, dass die Frucht zu den zehn beliebtesten Obstsorten gehört. Weitere Sorten und detaillierte Informationen erfahren Interessierte auch unter erdbeeren.de

Pflanzen der empfindlichen Frucht

Beim Pflanzen von Erdbeeren gilt es einiges zu beachten. Es spielen Faktoren wie die richtige Zeit eine entscheidende Rolle. So gilt es, die Erdbeere am besten im Sommer – Juli oder August – zu pflanzen, dann, wenn der Boden ausreichend sauer ist, um die empfindliche Pflanze vor Fäulnis zu schützen.

Wichtig ist auch die Erdbeere mit angefeuchteten Wurzeln, nicht zu tief und nicht zu nah beieinander zu pflanzen. Nährstoffe können der Frucht mit Mist oder Kompost angereichert werden. Zudem sollte die Pflanze insbesondere bei trockenen Zeiten oft mit Wasser gegossen werden. Aufgrund dessen sollte der Garten bereits über verschiedene Voraussetzungen verfügen, unter anderem sollte er ausreichend Platz für die Erdbeeren besitzen.

Wer den Garten diesbezüglich bestmöglich planen möchte, nutzt Informationen aus dem Internet oder holt sich Tipps und fachmännische Hilfe vom Experten ein. So lässt sich der Garten bestens auf die persönlichen Vorlieben wie einzelne Obstabschnitte oder auch Erholungszonen definieren. Auch wenn Erdbeeren einiges an Arbeit bedeuten, lohnt sich die Mühe meist dann, wenn die Früchte bereits nach einem Jahr nach der Pflanzung geerntet werden können. Zudem verfügen die Pflanzen über reichlich viele Möglichkeiten der Verwendung.

Verwendung: Zum Verzehr und zur Verbesserung der Gesundheit

In allererster Linie sind Erdbeeren für die meisten Menschen köstliche Früchte, egal, ob frisch gepflückt oder verarbeitet. Dementsprechend werden Erdbeeren vordergründig verzehrt. Besonders beliebt ist, die Früchte roh zu genießen. Viele mögen dazu etwas Zucker oder Sahne, um die Süße der Frucht weiter zu unterstreichen. Aber auch verarbeitet sind Erdbeeren in vielfältiger Form zu finden:

  • als Kuchen
  • in Bowle
  • als Eissorte
  • als Sorbet
  • als Marmelade
  • in Kombination mit anderen Lebensmitteln

Daneben wird der Erdbeere aber auch eine schlankmachende und gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt. Was wohl kaum jemand vermutet, ist der Fakt, dass die Frucht über zahlreiche Ballaststoffe verfügt wie Zellulose oder Pektinen, die beispielsweise verdauungsfördernd wirken. Zu den gesunden Inhaltsstoffen gehören aber auch:

  • Eisen
  • Folsäure
  • Kalium
  • Kalzium
  • Kupfer
  • Vitamin C
  • Zink

Neben den genannten Inhaltsstoffen verfügt die Frucht auch über weitere Mineralstoffe, die für die Gesundheit förderlich sind. Da die Frucht sehr empfindlich ist und schnell nach der Ernte ihre positiven Inhaltsstoffe verliert, empfiehlt unter anderem die Apotheken Umschau, die Früchte schnellstmöglich zu genießen und das am besten roh. Im Kühlfach halten die Früchte in der Regel ein bis zwei Tage und es ist ratsam, die Blätter und Stiele erst nach dem Waschen zu entfernen, da so das Aroma erhalten bleibt. 

Erdbeeren sind vielseitig einsetzbare Früchte, sind gesund und besonders aromatisch. Durch ihre Süße sind sie nicht umsonst vor allem bei Kindern sehr beliebt. Im Garten benötigen sie allerdings ausreichend Aufmerksamkeit, damit eine erfolgreiche Ernte möglich ist. Dafür können die ersten Früchte bereits ein Jahr nach der Erstpflanzung geerntet werden. Durch die vielen Sorten mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften können Erdbeeren im Grunde vom Spätfrühling bis zum Frühherbst roh gegessen oder als Kuchen oder Marmelade verarbeitet werden.

Bildnachweis: karandaev / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...