Gesundheit Praxistipps

Effektive Hausmittel und Tipps gegen Cellulitis

Lesezeit: 2 Minuten Cellulitis oder Orangenhaut ist ein weitverbreitetes Problem unter Frauen. Die Ursachen sind oft genetisch bedingt, aber auch eine falsche Ernährung und Bewegungsmangel kann zu Orangenhaut führen. Die Struktur des weiblichen Bindegewebes läuft im Allgemeinen nicht wie beim Mann über Kreuz und bildet ein stabiles Netz, sie ist parallel angeordnet und daher elastischer.

2 min Lesezeit

Effektive Hausmittel und Tipps gegen Cellulitis

Lesezeit: 2 Minuten

Neben teuren Cremes aus dem Fachhandel gibt es einige natürliche Hausmittel, die die unschönen, tiefen Dellen an Po oder Oberschenkeln verschwinden lassen.

Verwenden Sie einmal wöchentlich ein Körperpeeling

Wer etwas mehr Zeit hat und seinen Kaffeesatz aufhebt, kann diesen mit ein paar Spritzern Olivenöl und einer Prise Meersalz verfeinern. Diese Masse wirkt als Peeling und gleichzeitig als Feuchtigkeitsspender. Das Koffein fördert, in Kombination mit den anderen wertvollen Inhaltsstoffen, die Durchblutung der Haut, nährt die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie geschmeidig zart – wenn Sie die Mischung auf die Haut aufgetragen haben, sollten Sie sie mit einem Handtuch oder einer Folie abdecken. Mindestens 30 Minuten einwirken lassen und gründlich spülen.

Mit Kartoffelscheiben kann Cellulitis ebenfalls vermindert werden

Schneiden Sie dazu ungekochte Kartoffeln in dünne Streifen und legen sie auf die betroffene Hautpartie. Lassen Sie die Kartoffelscheiben 20 bis 30 Minuten einwirken – die Kartoffelstärke wirkt besonders hautglättend.

Treiben Sie Ausdauersport (Schwimmen, Fahrradfahren und Joggen)

Sport beansprucht vor allem die Bein- und Po-Muskeln, so dass diese Körperstellen optimal gestärkt werden.

Mit einer täglichen Wechseldusche gegen Cellulite vorgehen

Durch den abrupten Wechsel von warmem und kaltem Wasser werden der Kreislauf und die Blutzirkulation angeregt. Dadurch können Wasseranlagerungen vermindert werden.

Direkt wirkende Massagen

Auch regelmäßige Massagen helfen, Cellulitis auf Dauer vorzubeugen und die Haut zu stärken.

Die Einnahme vom Schüßlersalz

Kalzium Floraturn D 12 sorgt für eine natürliche Straffung des Bindegewebes und glättet Falten. Dieses Schüßlersalz ist auch hilfreich bei Personen mit Hautverhärtungen und Narben.

Trinken Sie viel Wasser

2 bis 3 Liter Wasser, Tee oder Obst- und Gemüsesäfte. Der Verzehr von Vitamin C fördert die Fettverbrennung und versorgt die Haut mit wichtigen Mineralstoffen. Das Wasser wirkt entschlackend und schwemmt Giftstoffe aus dem Körper.

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung

Mithilfe einer gesunden Ernährung kann der Fetthaushalt der Haut reguliert werden. Das Muskelgewebe kann verstärkt werden und wirkt so hautstraffend. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören: Obst und Gemüse, Vollkornwaren, Kartoffeln, Reis, Fisch und magere Milchprodukte.

Meersalz Hautcreme

Mischen Sie Ihrer Direkt Hautcreme Meersalz unter und lassen die Creme wie gewohnt einziehen, nicht nochmals abspülen. Das Salz entzieht der Haut unnötige Wasseransammlungen und strafft die Haut.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: