Gesundheit Praxistipps

Diese Atemübung gibt frische Energie

Lesezeit: < 1 Minute Mit dieser Atemübung können Sie nach einem stressvollen Tag schnell neue Energie tanken und sich entspannen. Sie nehmen dabei mehr frischen Sauerstoff auf, wodurch Sie sich wieder besser konzentrieren können. Atmen Sie Ihren Stress und Ihre negativen Gedanken weg!

< 1 min Lesezeit

Diese Atemübung gibt frische Energie

Lesezeit: < 1 Minute

Eine Atemübung ist das Richtige, wenn Sie sich nach einem hektischen, anstrengenden Tag entspannen möchten. Sie werden ruhiger, Ihre negativen Gedanken verschwinden aus dem geistigen Fokus. Auch Ihre Leistungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit steigt durch die Atemübung, da Sie mehr Sauerstoff aufnehmen – viele Frauen atmen normalerweise zu flach. Bei der Übung atmen Sie jedoch tief in den Bauch:

Atemübung für frische Energie

  • Stellen Sie sich entspannt hin. Die Füße stehen gerade und schulterbreit auseinander.
  • Gehen Sie leicht in die Knie und rollen Sie Ihr Becken nach hinten, ohne dabei ein Hohlkreuz zu machen.
  • Strecken Sie die Brust heraus, schauen Sie nach vorn und lassen Sie die Schultern entspannt hängen.
  • Legen Sie Ihre Hände flach auf den Bauch und atmen Sie tief in den Bauch hinein. Zählen Sie dabei innerlich bis vier und spüren Sie, wie sich Ihr Bauch nach außen wölbt.
  • Atmen Sie langsam durch den Mund aus und zählen Sie dabei wieder bis vier.
  • Wiederholen Sie das langsame Ein- und Ausatmen dreimal.
  • Legen Sie nun Ihre Hände auf Ihr Brustbein und atmen Sie tief in den Brustkorb. Zählen Sie dabei wieder leise bis vier und spüren Sie, wie Ihr Brustkorb sich weitet.
  • Halten Sie die Luft an, zählen Sie bis vier und atmen Sie dann langsam aus (wieder bis vier zählen).
  • Wiederholen Sie diesen Teil der Atemübung drei- bis zehnmal.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: