Computer Praxistipps

Cloud Computing mit Google Apps for Business

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie die Google Apps? Mit den Google Apps for Business bietet der Internetgigant Google nicht nur Mail- und Kalenderfunktionen an, sondern auch Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Was Google Geschäftskunden alles bietet, klärt dieser Artikel.

2 min Lesezeit

Autor:

Cloud Computing mit Google Apps for Business

Lesezeit: 2 Minuten

Was sind die Google Apps?
Google Apps sind Anwendungen bzw. Programme, die es erlauben über eine Internetverbindung online mit diesen Anwendungen bzw. Apps zu arbeiten. Die Software wird also als eine Dienstleistung angeboten, daher sagt man im Fachjargon auch "Software as a Service (SaaS)" dazu. Die Google Apps gibt es als kostenlose und als kostenpflichtige Version für Firmen.

Was beinhaltet das Paket Google Apps for Business?
Google Apps for Business ist im Gegensatz zu den Standard-Versionen die jedem zur Verfügung stehen im Funktionsumfang, der Sicherheit, dem Speicherplatz und der Verfügbarkeit an Unternehmenskunden erweitert. Für einen Preis von 40 € netto pro Nutzer und Jahr sind folgende Anwendungen / Apps enthalten:

  • Google Mail für Unternehmen (99,9% Verfügbarkeit, Spamschutz)
  • Google Kalender (Terminplanung, Online-Kalender)
  • Google Text (Textverarbeitung)
  • Google Tabellen (Tabellenkalkulation)
  • Google Präsentation (Präsentationen)
  • Google Groups (Teamarbeit, gemeinsamer Informationsaustausch im Unternehmen, Freigabe von Dokumenten, Webseiten und Videos)
  • Google Sites (Webseiten für Teams und Intranet)
  • Weitere Anwendungen, wie z.B. Blooger und AdWords

Google Apps for Business – Unterschiede zur kostenlosen Standardversion
Die Abrechnung erfolgt pro Postfach bzw. Mail-Adresse. Unternehmenskunden stehen 25 GB Speicher zur Verfügung und ein besserer Passwort- und Spamschutz. Die kostenlose Version bietet mit 7 GB immer noch großzügige Speicherplatz an. Der User hat allerdings bezüglich des Datenschutzes die Einschränkung, dass Google Dokumente verwerten darf um passenden Werbung für den User einzublenden.

Google Apps for Business 30 Tage kostenlos testen
Bei der Registrierung verlangt Google eine Kreditkartenzahlung. Diese Zahlung für die erste Jahresgebühr von 40€ wird 30 Tage zurückgehalten. Während dieses Zeitraums können Sie Google Apps for Business ausgiebig testen und auch jederzeit wieder kündigen. Die Standardversion von Google Apps können Sie unbegrenzt mit einer einfachen Registrierung eines Google-Kontos testen.

Google Apps für Unternehmen – Fazit
Wollen Sie als Unternehmer oder Freiberufler Zugriff auf einfache mobile Anwendungen und vertrauen auf Cloud Computing Applikationen, dann stellt Ihnen Google mit den Apps vielfältige und effiziente Werkzeuge zu einem günstigen Preis zur Verfügung. Wer allerdings den Funktionsumfang der Microsoft Programme gewohnt ist, muss sicher Abstriche machen. Daher lohnt es sich sicher im Moment noch, die Entwicklung der verschiedenen Cloud Services zu beobachten und eine Entscheidung bzw. einen Wechsel gut zu überlegen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: