Computer Praxistipps

CCleaner gratis herunterladen

Lesezeit: 2 Minuten Der CCleaner ist unverzichtbar, wenn es darum geht, den eigenen PC in Schuss zu halten. Mit wenigen Klicks sorgen Sie dafür, dass sämtliche ungenutzten und temporären Dateien gelöscht werden und somit Windows ohne Datenballast flüssig und fehlerfrei läuft. Dabei werden nicht nur Windows-interne wie etwa die Registry sondern auch externe Anwendungen unterstützt. Zahlreiche Extras wie ein Deinstallierer, Autostart-Manager sowie Filewiper sind zusätzlich integriert.

2 min Lesezeit

CCleaner gratis herunterladen

Lesezeit: 2 Minuten

So räumen Sie Ihren PC mit dem CCleaner auf

Der kostenlose CCleaner macht Schluss mit Datenmüll auf Ihrer Festplatte. Durch das Säubern erhalten Sie wieder freien Speicherplatz und auch Windows wird wieder spürbar schneller laufen, da es nicht mehr durch unbenutzte und temporäre Daten ausgebremst wird. Zudem schützen Sie auch Ihre Privatsphäre, indem Sie diverse Verläufe aus dem Webbrowser, aus Anwendungen oder auch Daten mit absolut sicheren Verfahren für immer löschen.

Windows und Anwendungen bereinigen

Wenn Sie links im Programmfenster auf die Schaltfläche „Cleaner“ klicken, sehen Sie alle Windows-Kategorien, die sich bereinigen lassen. Mit dem Setzen eines Hakens lassen sich diese jeweils aktivieren oder deaktivieren. Die gängigsten und sinnvollsten Einstellungen sind hier bereits voreingestellt – bei „System“ ist unter anderem bereits festgelegt, dass der Papierkorb geleert, temporäre Daten entfernt und die Zwischenablage sowie Speicherbabbilder gelöscht werden. Unter dem Reiter „Anwendungen“ legen Sie die auch zu löschenden Daten für externe Programm wie bspw. Firefox, Thunderbird oder Google Chrome fest.

Erst analysieren, dann löschen

Bevor Sie jetzt allerdings die große Putzaktion starten, sollten Sie erst die zu löschenden Daten analysieren lassen. Der Vorteil ist, dass Sie nicht aus Versehen doch noch benötigte Dateien von der Festplatte fegen. Anhand der kompletten Analyse entscheiden Sie, ob Sie die gefundenen Dateien löschen wollen, was Sie lediglich noch mit einem Klick auf „CCleaner starten“ ganz unten rechts im Programmfenster bestätigen müssen.

Auch die Registry will gepflegt werden

Oft ist es auch eine vollgemüllte oder fehlerhafte Registrierungsdatenbank, die Windows Probleme macht und im schlimmsten Fall sogar komplette Systemabstürze provoziert. Alles kein Problem, denn der CCleaner bringt diese mit einem Klick auf „Registry“ auch wieder schnell in Ordnung. Setzen Sie auch hier bei den gewünschten Optionen wieder einen Haken und klicken Sie anschließend auf „Nach Fehler suchen“. Mit „Fehler beheben“ schließen Sie den Reparatur-Vorgang ab.

Extrafunktionen sind inklusive

Die Hauptaufgabe des CCleaner ist natürlich die Säuberung Ihres PCs. Die Extrafunktionen – zu finden hinter der Schaltfläche „Extras“ – runden das ohnehin schon sehr gute Gesamtpaket ab. Ob Sie unter anderem Programme komplett deinstallieren, den Autostart bereinigen oder sensible Daten mit komplexen und sicheren Löschalgorithmen für immer von der Festplatte fegen wollen – alles kein Problem für den CCleaner.

tr>

Hersteller Piriform Ltd
Version 4.14
Sprache
deutsch
Betriebssystem Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße
3,5 MB
Lizenz Freeware
Kategorie

System-Tool

Preis

Kostenlos

 

CCleaner gratis herunterladen

Die inhaltliche Verantwortung sowie die Gewährleistung für diese Software übernimmt ausschließlich der Hersteller. Für den Download von Software gelten zudem unsere
Nutzungsbedingungen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: