Businesstipps Sprachen

Wann Akzente im Italienischen einen Unterschied machen

Lesezeit: 2 Minuten Die heutige italienische Sprache vermeidet es fast, Akzente graphisch darzustellen. Die sind nur in Wörterbüchern zu finden. Der einzige Fall, in dem Akzente im Italienischen immer noch geschrieben werden, liegt bei Wörtern vor, die mit einem Vokal enden. Wann Akzente im Italienischen jedoch einen Unterschied ausmachen, lesen Sie hier.

2 min Lesezeit

Wann Akzente im Italienischen einen Unterschied machen

Lesezeit: 2 Minuten

Wörter mit auslautendem Vokal und Akzent sind beispielsweise:

  • città = Stadt
  • povertà = Armut
  • felicità = Glück
  • virtù = Tugend
  • gioventù = Jugend
  • così = so
  • perché = warum, weil/denn
  • giacché = da

Wenn einerseits diese Simplifizierung – vor allem Sprachschülern – auf Anhieb positiv erscheinen kann (denken wir nur ans Französische mit seinen dreierlei Akzenten), so ist das aber andererseits auch mit Nachteilen verbunden. Es gibt nämlich zahlreiche Vokabeln im Italienischen, die – eben deshalb, weil diese Sprache außer im obengenannten Fall keine weiteren graphischen Akzente beibehalten hat – immer wieder eine andere Bedeutung erhalten, je nachdem, wo ein Akzent gesetzt wird.

Bedeutungsveränderung durch einen Akzent

In diesem Artikel listen wir für Sie einige der meist wiederkehrenden Wörter auf, deren Bedeutung sich je nach Akzentstellung ändert und erklären Ihnen anhand praktischer Beispiele, wie komische Fehler und "falsche Freunde" vermieden werden können. Um es Ihnen einfacher zu machen, haben wir die jeweiligen Vokabeln mit jenen Akzenten versehen, die sonst – wie oben gesagt – nur in Wörterbüchern zu finden sind.

Lèggere = lesen, aber leggère = Femininum Plural des Adjektivs leggero = leicht

  • Mi piace lèggere storie leggère. = Ich lese gern leichte Geschichten.
  • Vuoi lèggere un libro? = Möchtest du ein Buch lesen?
  • Le farfalle sono molto leggère. = Schmetterlinge sind sehr leicht.

àncora = Anker, aber ancòra = noch

  • L’àncora di questa nave è molto pesante. = Der Anker dieses Schiffes ist sehr schwer.
  • Non hai ancòra finito? = Bist du noch nicht fertig?
  • Non hanno ancòra levato l’àncora? = Haben Sie den Anker immer noch nicht gelichtet?

Pànico = Panik, aber panìco = Kolbenhirse

  • Il pànico s’impossessò dei marinai. = Die Panik überkam die Matrosen.
  • I canarini si nutrono di panìco. = Kanarienvögel ernähren sich von Kolbenhirse.

Àmbito = Gebiet, Feld, Rahmen, Bereich aber ambìto = begehrt, ersehnt, erwünscht

  • Nell’àmbito delle mie possibilità = im Bereich meiner Möglichkeiten
  • Nell’àmbito delle scienze naturali = im Rahmen der Naturwissenschaften
  • Il premio Nobel è un riconoscimento ambìto. = der Nobelpreis ist eine erwünschte Auszeichnung.
  • La politica è un àmbito molto ambìto. = Die Politik ist ein sehr begehrtes Feld.

Prìncipi = Fürsten, Prinzen, aber princìpi = Prinzipien

  • I prìncipi sono di solito figli di re = Fürsten/Prinzen sind in der Regel Kinder von Königen
  • Questo è contrario ai miei princìpi. = Das verstößt gegen meine Prinzipien.
  • Anche i prìncipi hanno i loro princìpi. = Auch Fürsten/Prinzen haben ihre Prinzipien.

pérdono = sie verlieren, aber perdòno = Verzeihung, Vergebung

  • pèrdono spesso le partite = sie verlieren oft die Spiele
  • ti chiedo perdòno = ich bitte dich um Verzeihung/Vergebung

ìndice = Zeigefinger/Inhaltsverzeichnis/Zeichen/Index, aber indìce = er/sie schreibt…aus, ruft…aus

  • Mi sono fatto male all’ìndice della mano destra. = Ich habe mir am Zeigefinger der rechten Hand wehgetan.
  • L’ìndice di questo libro è incompleto. = Das Inhaltsverzeichnis dieses Buchs ist unvollständig.
  • Questo è ìndice di insicurezza. = Das ist ein Zeichen für Unsicherheit.
  • L’ìndice (dei libri proibiti) = der Index (der verbotenen Bücher)
  • Il sindacato indìce per oggi un nuovo sciopero. = Die Gewerkschaft ruft für heute einen neuen Streik aus.
  • L‘università indìce un concorso da professore. = Die Uni schreibt eine Professur aus.

tèndine = Sehne, aber tendìne = Gardinen

  • Mi sono rotto un tèndine. = Ich habe mir eine Sehne gerissen.
  • La finestra ha nuove tendìne. = Das Fenster hat neue Gardinen.

Wir glauben, Sie werden die Akzente im Italienischen bald beherrschen. Aber bedenken Sie: Diese Wörter tragen die Akzente nur in Wörterbüchern. In der normalen Schriftsprache wird darauf verzichtet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: