Businesstipps Sprachen

Die Uhrzeit im Italienischen leicht erklärt

Lesezeit: 2 Minuten Die Uhrzeit ist eine der grundlegenden Schwierigkeiten, die Sprachschüler im Italienischunterricht lernen. Wenn Sie in Italien unterwegs sind und sich mit einem Freund oder Kollegen treffen, sollten Sie sich mit der Uhrzeit auskennen. Nachstehend erklären wir Ihnen anhand einiger Beispiele, wie Sie die italienischen Uhrzeiten am besten lernen können.

2 min Lesezeit
Die Uhrzeit im Italienischen leicht erklärt

Die Uhrzeit im Italienischen leicht erklärt

Lesezeit: 2 Minuten

Die italienischen Uhrzeitangaben unterscheiden sich von den deutschen. So gibt es beispielsweise im Italienischen nicht die Ausrücke „nach“ und „vor“. Wie genau sich das Italienische hier vom Deutschen unterscheidet, erfahren Sie an den folgenden Beispielen.

Auf italienisch nach der Uhrzeit fragen

Wenn Sie in Italien ganz einfach nach der Uhrzeit fragen möchten, dann sagen Sie Folgendes

  • che ora è/che ore sono? – Wie viel Uhr ist es? Ob Sie hier den Plural oder den Singular verwenden, ist egal. Beide Formeln gelten gleich bei allen Uhrzeiten des Tages.

Wollen Sie aber sagen oder jemandem mitteilen, wie viel Uhr es ist, dann sagen Sie Folgendes:

  • è… („Es ist…“) sagen Sie von 1 bis 1:35 Uhr,
  • sono le… (wörtlich übersetzt: „Es sind…“) sagen Sie ab 1:40 Uhr.

Weitere Ausdrücke rund um die Uhrzeit

  • „Um wie viel Uhr/welche Uhrzeit…“, dann müssen Sie sagen: a che ora
  • „Um… Uhr“, dann: all’… von 1 bis 1:35 Uhr, alle… ab 1:40 Uhr.
  • Eine gute Nachricht: „Uhr“ (als Zeitangabe) und „Stunde“ übersetzen sich immer nur durch ora (Sing.) / ore (Plur.).

Wie man die Zeit in italienisch abliest:

Das Ziffernblatt im Italienischen ist wie folgt aufgeteilt:

  • erste Hälfte: von der 1. bis einschl. der 35. Minute
  • zweite Hälfte: von der 36. bis zur 60. Minute

Also (siehe auch oben):

  • è l’una = Es ist 1.
  • è l’una e cinque / dieci = Es ist 5 / 10 nach 1.
  • è l’una e un quarto = Es ist Viertel nach 1.
  • è l’una e venti / venticinque = Es ist 20 nach 1, 5 vor halb 2.
  • è l’una e mezza bzw. mezzo = Es ist halb 2.
  • è l’una e trentacinque = Es ist 5 nach halb 2.
  • sono le due meno venti  = Es ist 20 vor 2.
  • sono le due meno un quarto = Es ist Viertel vor 2.
  • sono le due meno dieci = Es ist 10 vor 2.
  • sono le due meno cinque = Es ist 5 vor 2.
  • sono le due = Es ist 2.

Bei „Mittag“ (mezzogiorno) und „Mitternacht“ (mezzanotte) funktioniert es so:

  • è mezzogiorno/mezzanotte meno venti / un quarto, …
  • è mezzogiorno/mezzanotte e cinque / dieci, …

Achtung!

Wie in einigen deutschen Räumen abweichende Ausdrücke rund um die Uhrzeit existieren, so ist es auch in einigen (wenigen) Regionen Italiens unterschiedlich. Wenn Sie zum Beispiel in Rom oder dessen Umgebung sind, werden Sie höchstwahrscheinlich Folgendes hören:

  • L’una e tre quarti statt le due meno un quarto

Dieselbe Uhrzeitangabe in Norditalien wird auch wie folgt ausgedrückt:

  • Un quarto alle due

Bildnachweis: Yasonya / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: