Businesstipps Organisation

Tischordnung: Wie Sie Gäste protokollgerecht platzieren

Lesezeit: < 1 Minute Mit einer geschickten und gut durchdachten Platzierung der Gäste steht und fällt die Stimmung bei Ihren Veranstaltungen. Fühlt sich jemand durch einen – wie er meint – "falschen" Platz herabgesetzt, beeinträchtigt das erheblich seine gute Laune. Halten Sie sich deshalb an die folgenden Hinweise:

< 1 min Lesezeit
Tischordnung: Wie Sie Gäste protokollgerecht platzieren

Tischordnung: Wie Sie Gäste protokollgerecht platzieren

Lesezeit: < 1 Minute

Sitzordnung bei Tisch:

  • Die ranghöchsten Gäste sind jeweils rechts von den Gastgebern zu platzieren.
  • An langer Tafel gilt: Je näher bei den Gastgebenden platziert, desto hochrangiger wird der Gast eingestuft.
  • Weil dies erhebliche Irritationen bei den Gästen auslösen kann, die sich weit entfernt von den Gastgebern eingestuft sehen, vermeiden Sie wenn möglich diese langen Tafeln mit dem erkennbaren Rang-Gefälle. Wählen Sie besser für eine größere Gesellschaft mehrere runde Tische.
  • Sehen Sie für jeden Tisch Personen aus dem engsten Kreis der Einladenden als Mitgastgebende vor.
  • Nummerieren Sie die Tische nicht. Das impliziert ebenfalls eine Rangstufe. Geben Sie den Tischen statt dessen Namen. Am schönsten ist es, wenn diese Tischnamen einen Bezug zum Veranstalter, dem Anlass oder dem Motto der Einladung haben.

Generell gilt: Je offizieller eine Veranstaltung ist, desto mehr wird beim Plazieren die protokollarische Rangfolge beachtet. Ziehen Sie diese aber nicht als einziges Kriterium für die Platzverteilung heran. Sorgen Sie vorrangig dafür, dass sich Ihre Gäste gut unterhalten können. Setzen Sie also Personen mit ähnlichen Interessen zusammen. Berücksichtigen Sie auch die Sprachkenntnisse bei ausländischen Gästen.

Bildnachweis: JTobiason / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: