Businesstipps Microsoft Office

Pivot-Tabellen-Berichtsfilterseiten auf mehrere Blätter ausgeben

Lesezeit: 2 Minuten Haben Sie Pivot-Tabellen und Berichte als geniale Tools lieben und schätzen gelernt? Meist beschränkt wir Benutzer uns auf eine oder zwei Auswertungen, die sich auf die Gesamtdaten beziehen. Ich zeige Ihnen, wie Sie mit wenigen Mausklicks für jede Variante eines Berichtsfilters eine separate Berichtsfilterseite erzeugen können.

2 min Lesezeit

Pivot-Tabellen-Berichtsfilterseiten auf mehrere Blätter ausgeben

Lesezeit: 2 Minuten

Pivot-Tabellen und Ihr Aufbau

Der Aufbau einer Pivot-Tabelle nutzt meist ein Feld bzw. eine Spalte als Zeilen- und ein zweites Feld als Spaltenauswertungskriterium.

Ziehen Sie noch ein drittes Feld in den Bereich "Filter" lässt sich die Zeilen- bzw. Spalten-Auswertung auf alle oder einzelne Ausprägungen dieses Feldes anwenden.

Hier im Bild das Feld "Region".

Pivot-Tabellen-Berichtsfilterseiten auf mehrere Blätter ausgeben

Berichtsfilterseiten – für jede Region ein eigenes Tabellenblatt

Wollen Sie für jeden Regionsnamen einen eigenen Bericht erzeugen, müssten Sie jedes Mal den Filter für das Feld "Region" umstellen. Schon bei drei Regionen ist das mühevoll und umständlich. Microsoft Excel kann für Sie jede Region auf einem separaten Tabellenblatt auswerten. Die Lösung sind Berichtsfilterseiten.

Berichtsfilterseiten erstellen lassen mit den Pivot-Tabellen-Optionen

Damit diese Berichtsfilterseiten alle automatisch erstellt werden, klicken Sie auf dem Register "Analysieren" der "PivotTabel-Tools" links zu dem Kombinationsfeld "Optionen". Wählen Sie "Berichtsfilterseiten anzeigen …" aus. Im folgenden Dialogfenster erscheint der Name des Filterfeldes.

Pivot-Tabellen-Berichtsfilterseiten auf mehrere Blätter ausgeben

Alle Berichtsfilterseiten für das Filterfeld anzeigen lassen

Bestätigen Sie den Dialog mit OK. Microsoft Excel erzeugt nun für jede gefundene Variante des Filterfeldes eigene Tabellenblätter. Auf jedem der erzeugten Tabellenblätter finden Sie Ihre Pivot-Tabelle nach dem jeweiligen Kriterium gefiltert. Die Namen der Tabellenblätter sind entsprechend dem Filter benannt. Testen Sie es aus – eine geniale Möglichkeit.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: