Businesstipps Microsoft Office

Pivot-Tabellen Assistent mit Microsoft Excel 2010 und 2013 nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie noch den Pivot-Tabellen-Assistent aus Microsoft Excel 2003? Diesen Assistenten gibt es in aktuellen Microsoft Excel Versionen nicht mehr. In manchen Situationen kann dieser Assistent sehr nützlich sein. Ich zeige Ihnen, wie Sie den Pivot-Tabellen-Assistent in Microsoft Excel 2010 und 2013 aufrufen können.

2 min Lesezeit

Pivot-Tabellen Assistent mit Microsoft Excel 2010 und 2013 nutzen

Lesezeit: 2 Minuten

Pivot-Tabellen und Pivot-Charts in Microsoft Excel 2007, 2010 und 2013

In den aktuellen Excel Versionen 2007, 2010 und 2013 finden Sie die Pivot-Tabellen und Pivot-Charts im Register „Einfügen“. Doch wo ist der Assistent dafür, den es bis zur Version 2003 für diesen Zweck gab? Es gibt ihn weiterhin, nur wird er nicht mehr im Menüband angeboten.

Pivot-Tabellen Assistent mit Microsoft Excel 2010 und 2013 nutzen

PivotTabel und Pivot Chart-Assistent in die Symbolleiste für den Schnellzugriff einbauen

Um den PivotTabel und Pivot Chart-Assistent der Excel-Version 2003 in die Symbolleiste für den Schnellzugriff als Symbol einzubauen wählen Sie in dem Kombinationsfeld rechts den vorletzten Befehl "Weitere Befehle". In den Excel-Optionen im Bereich "Menüband anpassen" wählen Sie im Kombinationsfeld "Befehle auswählen" den Eintrag "Nicht im Menüband enthaltene Befehle". Suchen Sie in der Liste nach PivotTabel und Pivot Chart-Assistent und klicken rechts auf den Schalter "Hinzufügen".

Pivot-Tabellen Assistent mit Microsoft Excel 2010 und 2013 nutzen

Daseinsberechtigung des alten PivotTabel und Pivot Chart-Assistenten

Sie fragen sich sicher, wozu man diesen alten PivotTabel und Pivot Chart-Assistent denn noch sinnvoll verwenden kann. Ein Einsatzzweck kann sein auf Basis einer bestehenden Datentabelle eine zweite Pivot-Tabelle zu erstellen, die nicht automatisch auf den "Aktualisieren"-Befehl reagiert. Man nennt das einen zweiten Cache.

Pivot-Tabellen Assistent mit Microsoft Excel 2010 und 2013 nutzen

PivotTabel und Pivot Chart-Assistent mit aktuellem Excel testen

Testen Sie den Einsatz des PivotTabel und Pivot Chart-Assistent in einer aktuellen Excel- Version aus. Erstellen Sie eine Pivot-Tabelle damit und gleich anschließend eine zweite Pivot-Tabelle. Sie werden feststellen, dass Excel Sie bei der zweiten Pivot-Tabelle fragt, ob Sie einen voneinander unabhängigen Bericht erstellen wollen oder nicht. Diese Abfrage erhalten Sie nur mit dem alten PivotTabel und Pivot Chart-Assistent.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):