Businesstipps Microsoft Office

Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern

Lesezeit: 2 Minuten Excel bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen, vom Zählen von Werten über Teilergebnisberechnungen, statistische Funktionen, Datenanalyse-Werkzeuge und andere mehr. Nicht alle Befehlsaufrufe passen in die Menübänder ("Ribbons"). Daher liegen die weniger häufig benutzten Befehle "versteckt". Wie Sie auf die versteckten Befehle zugreifen, lesen Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Autor:

Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern

Lesezeit: 2 Minuten

Schnelle Bedienung: So starten Sie versteckte Befehle mit einem Mausklick

Excel 2010 bietet in seinen Menübändern viele Befehle und Funktionen an. Finden Sie die Excel-Funktion oder den Befehl, den Sie täglich nutzen, allerdings nicht in einem Menüband, so legen Sie diesen entweder in ein Menüband oder in die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Jetzt starten Sie den Befehl aus dem Menüband mit einem Mausklick.

So passen Sie die Menübänder an

  1. Klicken Sie auf "Datei" – "Optionen" – "Menüband anpassen" (oder mit der rechten Maustaste auf eine der Registerkarten und "Menüband anpassen" wählen). Im Dialogfeld "Excel-Optionen" machen Sie über das Listenfeld "Befehle auswählen" die "Nicht im Menüband enthaltenen Befehle" sichtbar.Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle versteckten Befehle
  2. Der Einbau zusätzlicher Befehle in die Registerkarten funktioniert nur, indem Sie zunächst eine neue, "benutzerdefinierte Gruppe" anlegen. Klicken Sie dazu im rechten Bereich des Fensters auf die Registerkarte, der Sie eine solche neue Gruppe zuweisen wollen (im Beispiel: auf der Registerkarte "Ansicht"). Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Gruppe". Eine "Neue Gruppe (Benutzerdefiniert)" erscheint unterhalb der gewählten Registerkarte.Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern Das Menüband "Ansicht" möchten Sie ergänzen

  3. Klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf denjenigen Befehl, den Sie hinzufügen wollen (im Beispiel: "Kamera"). Anschließend bestätigen Sie die Schaltfläche "Hinzufügen". Der neue Befehl wird der "Neuen Gruppe (Benutzerdefiniert)" zugeordnet und wird dort gelistet. Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern

  4. Umbenennen können Sie diese "Neue Gruppe (Benutzerdefiniert)", indem Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste anklicken und anschließend die Schaltfläche "Umbenennen" auswählen. Vergeben Sie Sie einen neuen Namen für die Gruppe (im Beispiel "Kamera") und bestätigen Sie diesen mit OK.

  1. Schließen Sie danach das Fenster mit OK. Der neu hinzugefügte Befehl wird auf der Registerkarte "Ansicht" in der neuen Gruppe "Kamera" angeboten. Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern Schneller geht es nicht: In Zukunft reicht ein Klick auf "Ansicht" und auf "Kamera"

Ihr Vorteil: Anhand dieser Anpassungsmöglichkeiten erleichtern Sie sich die Arbeit mit Word sehr: Häufig genutzte Befehle bzw. Funktionen starten Sie über die Menübänder. Bei Bedarf können Sie im Punkt „Menüband anpassen“ sogar eine eigene, neue Registerkarte hinzufügen.

Wie Sie sich die Arbeit mit Excel & Co. weiter vereinfachen, lesen Sie in folgenden Artikeln:

Viel Erfolg bei Ihrer Arbeit mit Excel!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: