Businesstipps Kommunikation

Ostergrüße geschäftlich: Überraschen Sie Kunden und Geschäftspartner

Lesezeit: 2 Minuten Ostergrüße geschäftlich sind ein ideales Mittel, Ihre Beziehung zum Kunden und zu Geschäftspartnern zu pflegen. Wussten Sie, dass zehnmal mehr Weihnachtsgrüße als Ostergrüße verschickt werden? Während Weihnachtsgrüße aufgrund der Masse schnell untergehen, können Sie punkten, wenn Sie Ostergrüße verschicken. Ein paar Tipps für Ihre Ostergrüße lesen Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

Ostergrüße geschäftlich: Überraschen Sie Kunden und Geschäftspartner

Lesezeit: 2 Minuten

Manchmal reicht schon ein kurzer Gruß, um die Beziehung zum Kunden oder zu einem Geschäftspartner wieder aufleben zu lassen. Allerdings fehlt häufig der Anlass. Aus welchem Grund soll man schreiben? Das nahende Osterfest bietet eine gute Gelegenheit, sich bei Kunden und Geschäftspartner zu melden.

Ostergrüße geschäftlich: Wann verschicken?

Es ist peinlich, wenn Weihnachtsgrüße erst Anfang Januar im Briefkasten landen. Beim Osterfest ist das jedoch anders. Diese müssen den Empfänger nicht unbedingt vor Ostern erreichen. Im Gegenteil: Für gläubige Christen ist die Karwoche, also die Woche vor Ostern, noch kein Grund zu feiern. Anlass zur Freude besteht erst nach der Auferstehung Jesu. Es reicht also, wenn die Ostergrüße in der Woche nach dem eigentlichen Fest ankommen.

Ostergrüße geschäftlich: Brief oder Karte – was ist besser?

Ob Sie zu Ostern eine Karte oder einen Brief schreiben, bleibt Ihnen überlassen. Falls Sie einen Brief schreiben: Sie können bedenkenlos den Firmenbriefbogen verwenden, aber bitte ohne Bankverbindung, Steuernummer oder AGBs.

Eine Grußkarte mit einem schönen Frühlings- oder Ostermotiv wirkt vielleicht ein bisschen persönlicher und fällt in der üblichen Geschäftspost mehr auf. Osterkarten können Sie ganz einfach im Internet bestellen. Wenn Sie soziales Engagement zeigen wollen, lohnt sich ein Blick auf die Internet-Seite von UNICEF. Die Erlöse des Grußkartenverkaufs kommen hier Kinderhilfsprojekten in aller Welt zugute.

Ostergrüße geschäftlich: Was soll ich schreiben?

Folgender Aufbau ist empfehlenswert:

  1. Zitat, Geschichte oder ein Gedanke zu Ostern, der Ihnen gerade in den Sinn kommt. Ein Osterbrauch eignet sich auch als Einstieg Ihrer Ostergrüße.
  2. Überleitung zur geschäftlichen Situation: Schreiben Sie, wie das Geschäft momentan läuft und welche Hoffnungen Sie haben.
  3. Schlagen Sie ein Treffen vor. Alternativ können Sie auch einen Hinweis einbauen, dass Sie es schön fänden, wenn man sich noch einmal sehen könnte.
  4. Ostergrüße: Beste Grüße zum Osterfest bilden den Abschluss des Schreibens.

Lesen Sie weiterführende Artikel zum Thema „geschäftliche Ostergrüße“:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: