Businesstipps Microsoft Office

In Word alle Abbildungen automatisch fehlerfrei nummerieren

Lesezeit: 3 Minuten Mit interessanten Abbildungen machen Sie Ihre Reiseberichte anschaulich. Und wenn Sie die Bilder zusätzlich nummerieren und eine Bilduntereschrift vergeben, macht das Lesen Ihrer Berichte richtig Spaß. Die Abbildungsnummern per Hand zu verwalten ist allerdings mühsam und fehleranfällig. Überlassen Sie diese Arbeit einfach Word. Die richtigen Mausklicks in Word verrät Ihnen dieser Artikel.

3 min Lesezeit
In Word alle Abbildungen automatisch fehlerfrei nummerieren

In Word alle Abbildungen automatisch fehlerfrei nummerieren

Lesezeit: 3 Minuten

In längeren Texten mit mehreren Bildern kann es sehr zeitaufwändig werden, wenn Sie selbst die Abbildungsnummern einfügen: Sobald Sie ein Bild zusätzlich einfügen, müssen Sie alle nachfolgenden Abbildungsnummern um einen Wert erhöhen. Übersehen dürfen Sie eine Abbildung auch nicht, ansonsten haben Sie eine Lücke in der Durchnummerierung. Auch wenn Sie ein Bild löschen, müssen Sie alle Folgebilder neu nummerieren. Fehler sind hier vorprogrammiert.

Doch Word hilft Ihnen: Word vergibt und pflegt die Abbildungsnummern fast automatisch. Der große Vorteil für Sie: Alle Bilder sind immer richtig durchgezählt. Das praktische Beispiel zeigt Ihnen, wie es geht.

Gewusst wie – so geht`s:

  • Starten Sie Microsoft Word. Öffnen Sie den zu bearbeitenden Text.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik, die automatisch nummeriert werden soll.
  • Im Kontextmenü wählen Sie „Beschriftung einfügen“.
    Hinweis: Sie können auch das Menü aufrufen – setzen Sie den Cursor unter die Abbildung. In Word 2013/2010/2007 aktivieren Sie „Verweise“, Gruppe „Beschriftungen“ die Schaltfläche „Beschriftung einfügen“. In Word 2002/2003 gehen Sie über die Menüfolge „Einfügen – Referenz – Beschriftung“.
  • Im Dialogfeld „Beschriftung“ wählen Sie im Listenfeld „Bezeichnung“ mit Klick auf den Listenpfeil eine Beschriftung aus, z. B. „Abbildung“ (s. Abb. 1). Finden Sie keine passende Bezeichnung, aktivieren Sie „Neue Bezeichnung“ und vergeben einen neuen Namen (z. B. „Abb. „). Die gewählte Bezeichnung wird in das Feld „Beschriftung:“ oben übernommen.
In Word alle Abbildungen automatisch fehlerfrei nummerieren
Abb. 1: Art der Beschriftung auswählen
  • Über das Listenfeld „Position“ stellen Sie ein, wo die Beschriftung stehen soll: unter oder über dem ausgewählten Element. Wählen Sie für das Beispiel „Unter dem ausgewählten Element“.

  • Die Option „Bezeichnung nicht in die Beschriftung verwenden“ kennzeichnen Sie nicht. Sobald Sie diese Option setzen, wird nur die Nummer unter die Abbildung gesetzt – die Bezeichnung wie „Abbildung“ bleibt unberücksichtigt.
  • Jetzt können Sie noch das Format der Nummerierung Ihren Wünschen anpassen (s. Abb. 2): Klicken Sie hierzu auf „Nummerierung“: Wählen Sie für unser Beispiel unter „Format“ die Option „1, 2, 3, …“. Lassen Sie die anderen Optionen unberücksichtigt. Beenden Sie Ihre Vorgaben mit Klick auf „OK“. Die Beschriftung inklusive der automatischen Nummerierung wird unter der gewählten Abbildung eingefügt.
In Word alle Abbildungen automatisch fehlerfrei nummerieren
Abb. 2: Geeignete Nummerierung auswählen
  • Blenden Sie auch das Dialogfeld „Beschriftung“ mit Klick auf „OK“ aus.
  • Ihre gewählte Beschriftung wird unter das Foto gesetzt. Der Cursor blinkt direkt hinter der Beschriftung, sodass Sie eine Bildunterschrift eingeben können – beispielsweise „Abbildung 5: Einfahrt in den Oslo-Fjord“. Achten Sie darauf, dass Sie nach dem Doppelpunkt zuerst eine Leerstelle setzen; andernfalls klebt Ihre Bildunterschrift direkt an dem Doppelpunkt.

Fehlerfrei und blitzschnell Folge-Abbildungen nummerieren

Um weitere Abbildungen mit einer Abbildungsnummer zu versehen, klicken Sie die nächste Abbildung einfach wieder mit der rechten Maustaste an und wählen „Beschriftung einfügen“. Bestätigen Sie die Abbildungsbeschriftung einfach mit einem Klick auf „OK“. Die neue Abbildungsnummer wird unter die Abbildung gesetzt.

Noch schneller geht es, wenn Sie bei einer bereits automatisch nummerierten Abbildung den Absatz mit Beschriftung und Nummer kopieren (Strg+C) und unter der nächsten Abbildung wieder einfügen (Strg+V). Danach ändern Sie noch ggf. den hinzugefügten Erläuterungstext. Die Nummerierung wird beim nächsten Drucken oder durch Markieren des gesamten Textes mit Strg+A und anschließendem Drücken der Taste F9 aktualisiert.

Word-Tipp: Löschen Sie in Ihrem Text eine Abbildung inklusive der Bildunterschrift, müssen Sie lediglich den gesamten Text wieder mit Strg+A markieren und durch Drücken der Taste F9 alle Felder aktualisieren. Alle Abbildungsnummern werden sofort automatisch von Word neu nummeriert.

Viel Erfolg bei Ihrer Arbeit mit Word!

Bildnachweis: Racle Fotodesign / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):