Businesstipps Kommunikation

Ideensammlung: Was tun gegen die Informationsflut?

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie immer wieder nach wichtigen Quellen für Reden, Vorträge oder für Ihre eigenen Projekte suchen, dann sollten Sie sich eine persönliche Ideensammlung anlegen. So können Sie immer auf Ihren ganz individuellen Informationspool zurückgreifen. Und so funktioniert´s:

< 1 min Lesezeit

Ideensammlung: Was tun gegen die Informationsflut?

Lesezeit: < 1 Minute
Legen Sie für jedes Fachgebiet eine Mappe oder einen Ordner an. Das kann ein Ordner in Hängeregistraturform sein oder ein Stehordner, je nach Organisation und Platzangebot an Ihrem Arbeitsplatz. Deponieren Sie diesen Ordner an einem Ort, der leicht zugänglich ist, damit ein schneller Zugriff möglich ist.

Gewöhnen Sie sich an, wichtige Informationen oder gute Ideen gleich aufzuschreiben. Dazu kann es hilfreich sein, immer einen kleinen Block bei sich zu tragen. Dafür ist sogar in einer kleinen Handtasche Platz.

Notieren und sammeln Sie Buch-Tipps, Internet-Adressen, Hinweise auf Fernseh- und Radiosendungen, Zitate, Ankündigungen von Vorträgen oder anderen Veranstaltungen zum Thema.

Schreiben Sie sich Geschichten und Begebenheiten aus dem täglichen Leben auf. Sie bringen Leben in einen Vortrag und peppen trockene Themen auf.

Heften Sie alle Informationen mit Datum und Angabe der Quelle nach Schlagwörtern alphabetisch sortiert in Ihrem Ordner ab.

Aktualisieren Sie diese Ordner. Bereits verwendete Informationen kommen ins Archiv. Sie vermeiden damit die mehrmalige Verwendung ein und derselben Information.

Legen Sie sich ein Archiv an. Dazu heften Sie alle verwendeten Quellen und Informationen zusammen mit dem fertigen Vortrag oder der Rede ab. So können Sie bei späteren Anfragen immer schnell nachschauen, woher Sie diese oder jene Information hatten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: