Businesstipps Microsoft Office

So erstellen Sie intelligente Ordner mit dem Finder

Lesezeit: 2 Minuten Mac OS X bietet eine kaum bekannte Fähigkeit des Finders, die Ihnen dabei helfen kann, Ihren Arbeitsalltag deutlich effizienter zu gestalten: "Intelligente Order". Schließlich weiß das System am besten, wo die gesuchten Dateien zu finden sind. Sie müssen Ihrem Mac OS X lediglich sagen, was Sie suchen – den Rest erledigen dann "intelligente Ordner".

2 min Lesezeit

So erstellen Sie intelligente Ordner mit dem Finder

Lesezeit: 2 Minuten
Intelligente Ordner unter Mac OS X
In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass man für ein Projekt mit verschiedenen Dateien, Dokumenten und Programmen arbeitet, die auf der Festplatte weit verstreut gespeichert sind. Da ist es lästig sich immer wieder durch den Finder zu klicken um die benötigten Dateien zusammenzutragen. Einfacher ist es, diese Arbeit Mac OS X zu überlassen.

Das sind intelligente Ordner
Ein normaler Ordner ist statisch und muss von Ihnen gefüllt werden. Sie entscheiden, was in diesen Ordner kopiert bzw. verschoben wird. Ein intelligenter Ordner ist dagegen dynamisch. Sie müssen sich nicht um seinen Inhalt kümmern. Stattdessen definieren Sie Bedingungen, die ein Eintrag erfüllen muss, um in diesem Ordner angezeigt zu werden. Daraufhin durchstöbert das System die Festplatte und zeigt Dateieinträge an, die zu den definierten Bedingungen passen.

Ein einfaches Beispiel für intelligente Ordner: Sie möchten den Überblick über die PDF-Dateien auf Ihrem Mac nicht verlieren. Das erreichen Sie, indem Sie einen intelligenten Ordner anlegen, der ausschließlich PDF-Dateien anzeigt. Um den Rest kümmert sich Mac OS X. Der Clou: Ein intelligenter Ordner wird vom System immer auf dem neuesten Stand gehalten. Sobald eine neue Datei die Bedingungen des Ordners erfüllt, fügt Ihr OS X einen entsprechenden Verweis ein.

So legen Sie intelligente Ordner an:

  1. Wählen Sie im Finder-Menü den Eintrag "Ablage" + "Neuer intelligenter Ordner".
  2. Nun öffnet sich ein neues Fenster, indem Sie mithilfe der Schaltflächen die Suchbedingungen definieren können. Mit dem "Plus"-Zeichen fügen Sie neue Bedingungen hinzu, mit dem "Minus"- Zeichen entfernen Sie die jeweilige Bedingung.
  3. Anschließend müssen Sie den neuen intelligenten Ordner speichern. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche "Sichern" rechts oben. Achten Sie darauf, dass die Option "zur Startseite hinzufügen" aktiviert ist, damit Sie jederzeit problemlos Zugriff auf diesen Ordner haben.

In Zukunft genügt ein Klick auf das Symbol in der Seitenleiste um Ihnen alle Einträge auf der Festplatte anzuzeigen, die den Bedingungen des Ordners entsprechen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):