Businesstipps Marketing

Enthüllungen in einen Werbebrief einbauen

Lesezeit: 2 Minuten Ein potenzieller Kunde muss Ihnen und Ihrem Werbebrief vertrauen. Das erreichen Sie, indem Sie in Ihrem Werbebrief Nähe aufbauen. Nähe schaffen in einem Werbebrief können Sie vor allem durch die direkte Ansprache des Kunden. Es gibt jedoch auch anderen Möglichkeiten, die Vertrauensbasis zwischen Ihnen und Ihrem Leser auszubauen. In diesem Tipp lesen Sie, wie Enthüllungen in einem Werbebrief wirken und Ihren Werbebrief erfolgreich machen.

2 min Lesezeit

Autor:

Enthüllungen in einen Werbebrief einbauen

Lesezeit: 2 Minuten

Bauen Sie Ihren Werbebrief nach dem "Nähe-Prinzip" auf. Ihr Leser muss Ihnen vertrauen, nur dann wird er bereit sein, Ihnen sein schwer verdientes Geld zu geben. Deshalb ist es für einen Werbebrief ganz wichtig, dass Sie Ihren Kunden direkt ansprechen. Achten Sie darauf, dass im Werbebrief viele "Sies" stehen und wenige "ichs".

Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten, in einem Werbebrief Nähe zu betonen, zum Beispiel, in dem Sie Enthüllungen einbauen.

Ihr Leser vertraut Ihnen und Ihrem Werbebrief umso mehr, je besser er Sie kennt. Erfahrungsgemäß vertrauen wir eher Verkäufern, die etwas von sich preisgeben, denn so haben die Käufer das Gefühl, den Verkäufer besser zu kennen. Sie beginnen zu denken, dass der Verkäufer ein Mensch wie du und ich ist, der Beginn einer Vertrauensbasis.

Öffnet Ihr potenzieller Kunde Ihren Werbebrief, wird er Sie wahrscheinlich eher nicht kennen. Die Herausforderung für Ihren Werbebrief ist es, dass der Leser Ihnen vertraut. Das können Sie erreiche, indem Sie kleine, persönliche Details aus Ihrem Leben einbauen.

Möchten Sie beispielsweise eine bunte Tasche verkaufen, erzählen Sie in Ihrem Werbebrief, dass Sie die Tasche selbst nutzen und schon häufig angesprochen wurden, wo es denn diese außergewöhnliche Tasche zu kaufen gibt. Verkaufen Sie Babyartikel, schreiben Sie in Ihrem Werbebrief, dass Sie die Produkte selbst für Ihre Kinder nutzen oder Ihrer besten Freundin empfehlen würden. Geht es um den Sportwagen, könnten Sie anmerken, wie froh Sie waren, dass Sie das Auto als Testwagen bekommen haben.

Achillis-Ferse – besondere Enthüllung in einem Werbebrief
Eine besondere Enthüllung in einem Werbebrief ist die so genannte Achillesferse. Die Achillesferse in einem Werbebrief ist das Geständnis einer Unsicherheit oder einer Schwäche. Eine solche Enthüllung eignet sich besonders gut für einen Werbebrief, der Produkte oder Dienstleistungen verkauft, die die Lebensqualität des potenziellen Kunden verbessern sollen. Dazu zählen beispielsweise Diäten, Lehrgänge oder geschäftliche Angebote.

Ein Werbebrief für ein solches Produkt wird durch die Achillesferse erfolgreicher, weil sich die potenziellen Kunden in Ihrem Innern selbst unsicher fühlen. Durch Ihre Enthüllung im Werbebrief zeigen Sie dem Leser, dass Sie einer von ihnen sind, dass Sie auch Schwächen haben. Das macht Sie und Ihren Werbebrief sympathisch.

In einem solchen Werbebrief dürfen Sie auf keinen Fall klüger oder reicher als Ihre Zielgruppe wirken – Ihre Leser würden Ihnen  nicht vertrauen und Ihr Angebot ablehnen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: