Businesstipps Marketing

5 Zusatz-Kniffe für Ihren Werbebrief

Lesezeit: 2 Minuten Haben Sie bei Ihrem Werbebrief an alles gedacht? Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die entscheiden, ob Ihre Werbebriefe Erfolg haben oder nicht. Es wäre doch schade, wenn Ihr Werbebrief an Kleinigkeiten scheitern würde. Dieser Beitrag nennt Ihnen 5 Kniffe, die Sie für Ihren Werbebrief beachten sollten.

2 min Lesezeit

Autor:

5 Zusatz-Kniffe für Ihren Werbebrief

Lesezeit: 2 Minuten

Sind es nicht manchmal Kleinigkeiten, die große Veränderungen ausmachen? Bei einem Werbebrief ist das auf jeden Fall so. Es sind die kleinen Zusatz-Kniffe, die Ihren Werbebrief groß machen. Dieser Beitrag fasst die kleinen Erfolgsgeheimnisse zusammen: Mein Tipp: Es lohnt sich, diese in Ihrem Werbebrief zu berücksichtigen.

1. Unterschrift in Ihrem Werbebrief nicht vergessen.
Zu einem Werbebrief gehört ein persönlicher Namen des Menschen, der sich als Verfasser ausgibt. Versehen Sie Ihren Werbebrief deshalb mit einer persönlichen Unterschrift, notfalls geht auch gedruckt. Vermeiden Sie für Ihren Werbebrief eine institutionelle Unterschrift, wie zum Beispiel "Müller Team".

2. Wirkung des PS für Ihren Werbebrief nutzen.
Ach, da war doch noch etwas…ein PS ist werbewirksam. Gestalten Sie für Ihren Werbebrief ein PS, das einen weiteren starken Vorteil nennt, den Sie vorher noch nicht erwähnt haben. Sie können im PS auch einen Zusatznutzen anbieten, zum Beispiel einen Gutschein, eine Zugabe, ein Geschenk oder einen Rabatt.

 3. Bei Ihrem Werbebrief: Antworten leicht gemacht!
Denken Sie im letzten Absatz Ihres Werbebriefs auf jeden Fall an die Handlungsaufforderung. Machen Sie es nicht unnötig kompliziert. Ihr Leser muss auf den ersten Blick erkennen, was zu tun ist. Kein Mensch denkt länger darüber nach, wie er nun auf den Werbebrief reagieren soll.

4. Antwortelement für Ihren Werbebrief
Ihr Werbebrief hat zum Ziel, Ware zu verkaufen oder Aufträge zu bekommen? Dann fügen Sie Ihrem Werbebrief ein Antwortelement hinzu. So kann der Kunde auf Ihren Werbebrief besonders einfach reagieren und das gewünschte Produkt oder weitere Informationen direkt bei Ihnen bestellen. Beachten Sie, dass manche Leser das Antwortelement noch vor dem eigentlichen Werbebrief lesen. Formulieren Sie es deshalb genauso sorgfältig wie den Werbebrief. Achten Sie besonders auf Übersichtlichkeit.

5. Wie viele "wirs" und "ichs" hat Ihr Werbebrief?
In einem Werbebrief geht es in erster Linie um den Kunden und nicht um Sie. Haben Sie einen Werbebrief geschrieben, drucken Sie den Werbebrief aus. Markieren Sie in Ihrem Werbebrief

  • alle Wörter, die von Ihnen handeln (wir, ich, unser) in rot
  • alle Wörter, die vom Leser handeln (Sie, Ihre) in grün

Finden Sie in Ihrem Werbebrief nicht doppelt so viele grüne wie rote Worte, ist es ratsam, den Werbebrief noch mal neu zu schreiben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: