Businesstipps Marketing

Checkliste Werbebrief: So wird Ihre Werbung ein Erfolg

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben einen Werbebrief geschrieben oder einen Newsletter fertig gestellt? Ihre Werbeaktion steht kurz vor der Aussendung und Sie fragen sich: Habe ich alles richtig gemacht? Wird die Aktion den gewünschten Erfolg bringen? Diese Checkliste für Ihren Werbebrief hilft Ihnen, die wichtigsten Punkte zu prüfen:

< 1 min Lesezeit

Checkliste Werbebrief: So wird Ihre Werbung ein Erfolg

Lesezeit: < 1 Minute

Arbeiten Sie die folgenden Punkte auf der Checkliste für Ihren Werbebrief ab:

Headline:

  • Macht sie neugierig?
  • Ist sie einzigartig?
  • Erzeugt sie Dringlichkeit?
  • Präsentiert sie einen Nutzen?
  • Weckt sie bei der Zielgruppe Emotionen?

Text:

  • Es gibt eine Überschrift, die dem Leser einen Nutzen verspricht.
  • Der erste Abschnitt spricht Wünsche, Ängste oder eine andere Emotion an und macht Lust auf mehr.
  • Spricht den Leser direkt an (persönliche Anrede, Sie-Ansprache).
  • Enthält Absätze mit maximal 5 Zeilen.
  • Enthält Zwischenüberschriften, die den Text gliedern und auch einen Einstieg zwischendurch erlauben.
  • Bringt auf den Punkt, worum es geht.
  • Endet mit einer Handlungsaufforderung, der Leser weiß genau, was zu tun ist. Achtung: Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass der Leser reagiert. Fehlt die Handlungsaufforderung, geht die Response definitiv zurück.

Sprache:

  • kurze Sätze, verständliche Aussagen
  • keine oder nur wenige Wörter mit vier oder fünf Silben
  • Grammatik und Rechtschreibung überprüft
  • Keine Fremdwörter, Werbung darf dem Leser keine Arbeit machen.
  • Keine Fachsprache, sondern "gesprochene" Sprache – ein Werbebrief ist ein Verkaufsgespräch per Brief.
  • keine Wiederholung
  • aktive Sprache, keine passiven Formulierungen

Grußformel:

  • vollständiger Name des Unterzeichners mit Funktion
  • handschriftliche Unterschrift

PS:

  • Ist vorhanden und erfüllt seinen Zweck. Erhöht beispielsweise die Dringlichkeit (Angebot ist nur gültig bis…) oder nennt einen weiteren Vorteil.

Tipp: Am besten überprüfen Sie nicht nur anhand der Checkliste Ihren Werbebrief. Geben Sie Brief und Liste einem Kollegen und schauen Sie, wie dieser Ihren Text bewertet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: