Businesstipps Organisation

Checkliste: So schaffen Sie Ordnung unter Ihren Arbeitsmitteln

Lesezeit: 1 Minute Suchen Sie immer mal wieder nach dem einen oder anderen Arbeitsmittel, bisweilen sogar vergeblich? Stehen Sie häufig wegen Material auf, das Sie besser in Reichweite untergebracht hätten? Haben Sie alte Originalkartons von irgendwelchen Geräten herumliegen, die wertvollen Platz besetzen?

1 min Lesezeit

Checkliste: So schaffen Sie Ordnung unter Ihren Arbeitsmitteln

Lesezeit: 1 Minute

Dann ist es an der Zeit, Ihre Arbeitsmittel neu zu ordnen. Ihre Vorteile: Sie ersparen sich viel Ärger und lästige Sucherei. Obendrein fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz einfach wohler.

Unsere Checkliste soll Ihnen dabei helfen, auf Ihrem Schreibtisch endlich wieder für Ordnung zu sorgen.

  • Auf den Schreibtisch stellen: Arbeitsmittel, die Sie mehrmals täglich brauchen, wie Telefon, ausgewählte Stifte etc.
  • Schubladen, Schränke, eventuell auch Regalfächer füllen, die sich am Schreibtisch/um de Schreibtisch herum im direkten Zugriffsbereich befinden: mit Arbeitsmitteln, die Sie täglich bis wöchentlich brauchen. Dabei nochmals zwischen bequem und weniger bequem erreichbaren Orte unterscheiden (wie oberste/unterste Schublade).
  • Schubladen mit entsprechenden Einsätzen so ausstatten, dass die Gegenstände darin sortiert werden können und nicht herumrutschen.
  • Für Formulare, Briefbögen, Faxvordrucke etc. ein Platz sparendes Flachschubladen-System einrichten oder Einstellmappen anlegen.
  • Papierkorb bzw. Mülleimer überprüfen: Gefällt er Ihnen optisch, und ist er ausreichen groß? Zweitpapierkorb für das Wegwerfen „auf Probe“ besorgen.
  • Restliche Arbeitsmittel durchsehen: Was gehört zusammen, du wo im Büro soll die jeweilige Einheit untergebracht werden?
  • Aussortieren: generell überflüssige (veraltete, defekte, unansehnliche) Arbeitsmittel. Speziell herrenloses EDV-Zubehör, nicht mehr benutzte (und veraltete) Bürogeräte, alle Originalkartons von Bürogeräten, sobald sie älter als sechs Monate sind.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):