Hobby & Freizeit Praxistipps

Adventskalender selber basteln: Kirche aus Streichholzschachteln

Lesezeit: 2 Minuten Ein Adventskalender bringt Wärme in die Familie. Besonders wenn Sie ihn selbst basteln und befüllen. Da in der Vorweihnachtszeit sowieso schon genug zu tun ist, habe ich Ihnen eine Fotoanleitung für eine einfache Bastelei zusammengestellt. Basteln Sie einen Adventskalender aus Streichholzschachteln. Auch für die Füllung der kleinen Schubladen finden Sie im Artikel Ideen.

2 min Lesezeit
Adventskalender selber basteln: Kirche aus Streichholzschachteln

Adventskalender selber basteln: Kirche aus Streichholzschachteln

Lesezeit: 2 Minuten

Adventskalender aus Streichholzschachteln

Sie suchen eine Idee, um mit einfachen Mitteln einen Adventskalender zu basteln? Basteln Sie eine kleine Kirche aus Streichholzschachteln. Das ist einfach und effektvoll. Und natürlich finden Sie in diesem Artikel auch Anregungen, womit Sie die kleinen Schubladen befüllen können.

Das brauchen Sie, wenn Sie den Adventskalender basteln

  • Mindestens 24 Streichholzschachteln, für eine einfachere Dachkonstruktion des Kirchleins, 4 zusätzliche Schachteln. Damit Sie es beim Basteln einfach haben, sollten die Schachteln genau dieselbe Größe haben.
  • 24 Rundkopfklammern als Griffe der Schubladen
  • Cutter oder scharfes Messer und Schere
  • festen Karton als Grundplatte
  • doppelseitiges Klebeband
  • weihnachtliches Papier zum Bekleben
  • (Well)Pappe in Rot oder Gold als Dach

Nach Wunsch zum Verzieren

  • Wasserfarbe in Gold oder Silber, Wasserbehälter mit Pinsel
  • Zahlen von 1-24 zum Aufkleben

So basteln Sie den Adventskalender aus Streichholzschachteln

  1. Leeren Sie die Streichholzschachteln.
  2. In jede Schachtel-Schublade stecken Sie eine Rundkopfklammer von außen nach innen und klappen die Bügel innen um. Leichter geht es, wenn Sie mit einem Cutter einen Schnitt vorbereiten.
  3. Schneiden Sie aus festem Karton eine Grundplatte zurecht – Größenabmessung: 4 Streichholzschachteln nebeneinandergelegt.
  4. Kleben Sie mit doppelseitigem Klebeband vier Schachteln nebeneinander auf die Grundpappe. Darauf wiederum vier Schachteln. Insgesamt fünf Reihen. Damit Sie auf 24 Schubladen für den Adventskalender kommen, kleben Sie die restlichen vier Schubladen als Kirchturm aufeinander.
  5. Wenn Sie es mit der Dachkonstruktion einfacher haben wollen, kleben Sie auf die oberste Kirchenschiff-Reihe noch eine Reihe Streichholzschachteln. Auch den Kirchturm stocken Sie auf. Sie können daran das Dach befestigen, ohne die obersten Adventskalender-Schubladen zu blockieren.
  6. Bekleben Sie das „Kirchengebäude“ außen mit weihnachtlichem Papier. Die Schubladen bleiben vorne und hinten frei.
  7. Schneiden Sie zwei Dachteile zurecht – für das Kirchendach und den Kirchturm.
  8. Falten Sie die Dachteile in der Mitte zum Steildach und kleben das Dach mit doppelseitigem Klebeband an der obersten Schachtelreihe fest.

Gestalten Sie den Adventskalender nach Wunsch

  • Sollten Sie, wie ich unterschiedliche Streichholzschachteln zusammengetragen haben, bemalen Sie die Vorder- und Rückseiten der Schubladen. Bei Wasserfarben bitte nicht zu viel Wasser verwenden. Durchweichgefahr.
  • Kleben Sie Zahlen von 1-24 auf die Schubladen. Oder auch nur die Zahlen der Adventssonntage. Oder nur die 24, wenn an diesem Tag ein besonderes Geschenk wartet.

Damit befüllen Sie die Streichholzschachteln

In Streichholzschachteln passen keine großen Präsente. Doch mit diesen Ideen können Sie auch diesen Adventskalender befüllen:

Mehr Anregungen für selbstgebastelte Adventskalender

Bildnachweis: andifink / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: