Businesstipps Microsoft Office

Autokorrektur optimieren

Lesezeit: < 1 Minute Geht es Ihnen auch so, dass Sie eine Zeile mit Kleinbuchstaben beginnen und Word ändert eigenmächtig den ersten Buchstaben auf einen Großbuchstaben? Zufrieden? Ich zeige Ihnen, wie Sie die Autokorrektur von Microsoft Word optimieren und individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Autokorrektur optimieren

Lesezeit: < 1 Minute

Autokorrektur: Hilfreiche Eigenmächtigkeiten
Die Autokorrektur von Word ist sehr hilfreich und praktisch, doch sie muss für die individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten optimiert werden.

Autokorrektur: Word-Optionen anpassen
Klicken Sie auf die OFFICE-SCHALTFLÄCHE links oben und wählen unten rechts die WORD-OPTIONEN aus. Unter DOKUMENTENPRÜFUNG finden Sie gleich an erster Stelle die AUTOKORREKTUR-OPTIONEN. Klicken Sie den Schalter an und schauen sich die Liste der Kontrollkästchen an. Überlegen Sie, welche für Sie beim täglichen Schreiben mit Word optimal sind und welche Sie lieber inaktiv haben wollen.

Autokorrektur im Detail
Grundsätzlich sind alle Kontrollkästchen aktiv. Wollen Sie erreichen, dass die versehentliche Eingabe von "ABend" auf "Abend" korrigiert wird, ist die Einstellung "ZWei GRoßbuchstaben am WOrtanfang korrigieren" sinnvoll. Möchten Sie aber verhindern, dass jeder Satz mit einem Großbuchstaben beginnt, dann deaktivieren sie das entsprechende Kontrollkästchen.

Um die ersten Wörter in Tabellenzellen und auch Wochentage immer mit Großbuchstaben beginnen zu lassen, aktivieren Sie die nächsten beiden Kontrollkästchen.

Das letzte Kontrollkästchen unterstützt Sie, falls Sie Groß- und Kleinschreibung vertauscht haben, also "Wochenende" schreiben wollten, aber mittels der Feststelltaste "wOCHENENDE" geschrieben haben.

Autokorrektur: Gewohnheiten überprüfen
Prüfen Sie sich und Ihre Gewohnheiten beim Schreiben mit Word und passen die Autokorrektur-Optionen an, um sie für Ihre Arbeit zu optimieren.

Magnus Bühl

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: