Unternehmensstrategie

Marketingstrategie entwickeln: Stärken erkennen und ausbauen

Marketingstrategie entwickeln: Stärken erkennen und ausbauen
geschrieben von Christian Kalkbrenner

Als Freiberufler oder Kleinunternehmer können Sie selbstständig eine Marketingstrategie für Ihr Unternehmen entwickeln. Das strategische Verfahren „Bambus-Code“ unterstützt Sie dabei, Ihr Unternehmen aus sieben unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Auf diese Weise können Sie Ihr Geschäftsmodell überdenken, anpassen und in Ihrer Marktbearbeitung neue Wege gehen.

Die eigenen Stärken erkennen
Da Ihr Erfolg in Ihrer individuellen Persönlichkeit begründet ist, besteht der erste Schritt in Ihrer neuen Marketingstrategie darin, Ihre wesentlichen Stärken herauszufiltern und auf diesen aufzubauen. Denn mit einer Betonung Ihrer Stärken können Sie Ihr Unternehmen neu ausrichten und sich passend zu den Kunden, den "Noch-Nicht-Kunden" und dem Wettbewerb positionieren. Auf diese Weise werden Stärken, die bereits in Ihrer Verkaufsargumentation und Kundengewinnung kurzfristig einen nutzbaren Wettbewerbsvorteil bringen, langfristig zur tragenden Säule.

Woran lassen sich die wichtigsten Stärken erkennen? Sich nur mit den
üblichen Eigenschaften wie erfolgreich oder flexibel zu schmücken,
reicht definitiv nicht aus. Was hat Ihr Kunde konkret davon, wenn er
sich für Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt entscheidet? Was wird für
ihn dadurch leichter? Worin wird er dadurch besser? Die Antworten auf
diese Fragen führen dazu, die Leistungen Ihres Unternehmens klarer zu
strukturieren und  Ihre wahren Stärken daraus abzuleiten.

Die Stärken fließen in die Marketingstrategie ein
Untersucht
man die Alleinstellungsmerkmale erfolgreicher Unternehmen, so
kristallisieren sich vier Hauptstärken heraus: Qualität, Innovation,
Schnelligkeit und Emotion. Mit diesen Stärken lässt sich die
entscheidende Frage, welchen Nutzen Ihr Kunde zu erwarten hat, leichter
beantworten. Was hat Ihr Kunde konkret davon, wenn Ihr Unternehmen
beispielsweise "qualitätsbetont", "Veränderungen suchend",
"umsetzungsstark" oder "traditionsbetont" ist? Und worin genau besteht
der Unterschied zu den Mitbewerbern? Die Erkenntnisse hieraus fließen in
Ihre Marketingstrategie ein.

Exzellent sein lautet die Devise
Wenn Sie Ihre Stärken festgelegt haben, sollten Sie es sich zur Vorgabe machen, exzellent zu sein. Das bedeutet, Sie sollten nicht halbherzig in die angepeilte Richtung gehen, sondern engagiert, zielstrebig und effizient. Bereits ab dem ersten Tag sollte die konsequente Neuausrichtung in den Außenauftritt und in Ihre Verkaufsargumentation einfließen. Denn entscheidend ist ein überzeugter Start Ihrer Marketingstrategie, der die Kunden spüren lässt, dass es Veränderungen gibt, von denen sie ohne Zweifel profitieren werden.
 
Das gesamte Verfahren gibt es auch als Online-Videoseminar für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmen.

Wie geht es mit der Erarbeitung der Marketingstrategie weiter?
Wer seine Stärken kennt und geschickt einsetzt, kann den nächsten Schritt der Entwicklung der Marketingstrategie in Angriff nehmen: "Marktführung erreichen". Das bedeutet, dass Sie Nischen suchen, die Sie nach und nach besetzen können. Mit der Bildung von kleinen Segmenten wird die vertriebliche Arbeit leichter und systematischer.

Lesen Sie mehr in der Artikelserie "Marketingstrategie entwickeln":

Über Ihren Experten

Christian Kalkbrenner

Leave a Comment