Computer Praxistipps

So testen Sie Programme garantiert ohne Risiko

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben ein verlockendes Gratisprogramm im Internet gefunden, das genau das Problem zu lösen verspricht, vor dem Sie an Ihrem Rechner gerade stehen? Allerdings vertrauen Sie dem Anbieter der Seite, von der Sie das Tool heruntergeladen haben, nicht uneingeschränkt? Ausprobieren können Sie das Tool in jedem Fall. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie jede Anwendung ganz ohne Risiko starten.

2 min Lesezeit

Autor:

So testen Sie Programme garantiert ohne Risiko

Lesezeit: 2 Minuten

Zahlreiche Computerschädlinge verbreiten sich über Dateien, die aus dem Internet heruntergeladen werden. Hacker spekulieren dabei  häufig sich die Neugier der unbedarften Internetnutzer und bieten tolle Programme mit vollmundigen Beschreibungen an.

Nach der Installation stellt sich dann oft heraus, dass es sich bei den Tools keineswegs um den angekündigten nützlichen Helfer, sondern um ein Einfallstor für Viren, Trojaner und Co. handelt. Wenn Sie bei Programmen aus dubiosen Quellen oder Tauschbörsen auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie Ihren PC entsprechend schützen.

So testen Sie Programme sicher unter Windows

Wollen Sie ein Programm aus einer unsicheren Quelle ausprobieren, sollten Sie Ihren Rechner vorher präparieren. Eine praktische Lösung, um Sicherheitsrisiken zu minimieren ist die Anwendung ToolWiz Time Freeze. Das Programm erstellt einen Status Ihrer aktuellen Windows-Installation. Danach testen Sie beliebige Anwendungen, denen Sie nicht vertrauen auf Ihre Funktionstüchtigkeit.

Haben Sie Ihre Tests abgeschlossen, kehren Sie einfach zur zuvor "eingefrorenen" Windows-Installation zurück. Alle Änderungen, die mögliche Schadprogramme am System gemacht haben, sind damit wirkungslos.

So machen Sie Installationen unter Windows mit ToolWiz Time Freeze sicher

Installieren Sie ToolWiz Time Freeze auf Ihrem PC. Übernehmen Sie dabei alle Einstellungen so, wie sie vom Installationsprogramm vorgegeben werden. Starten Sie den Computer nach Abschluss des Setups, wie im Dialogfenster vorgeschlagen, neu. Nach dem Neustart finden Sie das Programm in den Symbolen neben der Systemuhr von Windows. Gestartet wird die Oberfläche per Doppelklick auf das Time Freeze-Icon.

Wenn Sie die Anwendung häufig verwenden, sollten Sie die Option "Show Toolbar on your Desktop" aktivieren. Eine kleine Symbolleiste zeigt Ihnen dann jederzeit an, ob Time Freeze aktiviert oder abgeschaltet ist. Wollen Sie ein Programm testen, tippen Sie vorher auf "Start Time Freeze".

Haben Sie Ihre Tests abgeschlossen, klicken Sie auf der Oberfläche von Freeze Time auf "Stop Time Freeze". Der Rechner wird dann neu gestartet. Alle Änderungen, auch die die von möglichen Schadprogrammen in der Testphase gemacht wurden, sind nach dem Neustart rückgängig gemacht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: