Fotografie Praxistipps

Photoshop Elements: Assistent sorgt für schnelle Foto-Effekte

Lesezeit: < 1 Minute In Photoshop Elements sind nicht alle Funktionen enthalten, die auch in der großen Version von Photoshop zur Verfügung stehen. Dafür bietet Elements mehr Automatik-Funktionen und Voreinstellungen für schnelle Bearbeitungen. Nutzen Sie den Kreativ-Assistenten, um Ihren Fotos tolle Effekte zu verleihen.

< 1 min Lesezeit

Photoshop Elements: Assistent sorgt für schnelle Foto-Effekte

Lesezeit: < 1 Minute

Für schnelle Foto-Effekte können Sie in Photoshop Elements den Assistenten nutzen. So können Sie kreative Looks für Ihre Bilder ausprobieren, ganz ohne Aufwand.

Kreativ-Assistent für schnelle Ergebnisse

In Photoshop Elements können Sie schnelle Foto-Effekte vom Assistenten ausführen lassen. Laden Sie Ihr Bild in Elements und klicken Sie auf die Schaltfläche "Assistent". Hier sehen Sie eine ganze Palette von Effekten und Tools, die Ihr Bild automatisch bearbeiten.

Klicken Sie auf einen der Effekte, erhalten Sie nähere Informationen und eventuell ein Beispielbild direkt in Photoshop Elements. Schauen Sie sich die verfügbaren Effekte an und probieren Sie sie an unterschiedlichen Motiven aus. Effekte können verstärkt werden, indem Sie einfach mehrmals hintereinander auf die Schaltfläche "Anwenden" klicken.

Manche Effekte, zum Beispiel "Altmodisches Foto" bestehen aus mehreren Schritten. Sie können eventuell auch unter mehreren Varianten eines Effekts wählen. Probieren Sie ruhig mehrere Einstellungen aus. Falls Ihnen das Ergebnis gefällt, klicken Sie auf "Anwenden", wenn nicht, können Sie die Änderungen mit "Abbrechen" verwerfen.

Foto-Effekte aus dem Assistenten anpassen

Wenden Sie einen Effekt an, wird eine neue Ebene über Ihr Originalbild gelegt, die die Änderungen des Effekts enthält. Wechseln Sie vom Assistenten in den Modus "Vollständig", um die einzelnen Ebenen zu sehen.

Die einzelnen Ebenen können nun mit Hilfe von Masken angepasst werden. Möchten Sie, dass ein Effekt an einer bestimmten Stelle nicht wirkt, schwärzen Sie die Ebenenmaske an dieser Stelle.

So können Sie auch mehrere Foto-Effekte mischen. Wenden Sie zunächst einen Effekt aus dem Assistent an, deaktivieren Sie die neue Ebene und wenden Sie dann einen anderen auf Ihr Bild an. Der neue Effekt überdeckt den alten zunächst. Mit einer Maske können Sie aber an jeder gewünschten Stelle den unteren Effekt durchscheinen lassen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: