Computer Praxistipps

PhotoFilmStrip kostenlos Downloaden

PhotoFilmStrip Mit PhotoFilmStrip erstellen Sie in wenigen Schritten ansehnliche Videoclips aus Ihren Fotos. Durch zahlreiche Effekte, wie den Ken-Burns-Effekt, erstellen Sie fließende Übergänge zwischen den einzelnen Fotos. Auf Wunsch können Sie Ihren Clip auch noch mit Audio-Untermalung und Untertiteln ausstatten. PhotoFilmStrip bietet diverse Formate sowie auch eine hochqualitative HD-Auflösung für die Ausgabe an.

PhotoFilmStrip kostenlos Downloaden

Mit PhotoFilmStrip Fotos in Videoclips verwandeln.

Sie haben Bilder oder Fotos, die Sie in einem Videoclip präsentieren wollen? PhotoFilmStrip zaubert in wenigen Schritten aus Fotos tolle Videoclips in diversen Ausgabeformaten. Inklusive Ken Burns-Slideshow-Effekt, Musik-Untermalung und kommentierender Untertitel – auf Wunsch auch in hoch qualitativer Full HD-Auflösung.

Zuerst ein neues Projekt anlegen .

Starten Sie ein neues Projekt, indem Sie nach Programmstart die entsprechende Schaltfläche klicken und geben Sie bei "Projekteigenschaften" Namen und Ausgabe-Ordner an. Belassen Sie das Seitenverhältnis ruhig bei "16:9", da mittlerweile alle modernen TV-Geräte und Monitore darauf ausgelegt sind. Wenn Sie möchten, können sie hier auch direkt eine Audiodatei für den Videoclip angeben. Klicken Sie anschließend auf "OK".

Spektakulären Ken Burns-Effekt nutzen.

Jetzt ziehen Sie die Fotos für Ihren Videoclip einfach bei gedrückter linker Maustaste in das Programmfenster. Der Ken Burns-Effekt zeichnet sich dadurch aus, dass mittels langsamer Verschiebe- und Zoomeffekte aus den Fotos ein zusammenhängendes Video entsteht. Um den Effekt optimal einzustellen, markieren Sie zunächst unten in der Timeline das gewünschte Foto. Sie sehen nun links das Anfangs- und rechts das Endergebnis. Wählen Sie aus der Symbolleiste zwischen den beiden Fotos den gewünschten Verschiebe-Effekt. Mit einem Klick auf die unterste Schaltfläche können Sie den Bewegungspfad mit Ziel- und Startposition auch manuell anpassen. Mit dem Scrollrad bestimmen Sie, wie weit in das Foto hinein- oder herausgezoomt wird.

Zusätzliche Effekte und Bildübergange anpassen.

Unter "Effekt" zaubern Sie zudem Sepia- oder Schwarz/Weiss-Filter auf Ihre Fotos. Die Bewegung (Gleichförmig, Beschleunigen und Verzögern) sowie den Bildübergang (Keiner, Überblenden und Rollen) legen Sie unter "Bildablauf" fest. Denken Sie auch daran, hier die Dauer in Sekunden einzustellen. Zu guter Letzt können Sie in den Kasten bei "Untertitel" noch einen Kommentar zu jedem Foto hinterlassen, der dann im Videoclip angezeigt wird.

Videoclip erstellen und abspielen.

Wenn Sie für jedes Foto die gewünschten Einstellungen getätigt haben, ist Ihr Videoclip auch schon so gut wie fertig. Klicken Sie jetzt oben in der Menüleiste auf "Extras/Filmstreifen erstellen" und wählen Sie im erscheinenden Fenster das gewünschte Format. Wenn Ihre Ausgangsfotos eine hohe Qualität haben, empfiehlt sich hier in jedem Fall die die Option Full HD. Mit einem Klick auf "Start" wird Ihr Video jetzt im zuvor bestimmten Ausgabeverzeichnis abspielbereit erstellt.

Hersteller Jens Göpfert
Version 2.0.0
Sprache
deutsch
Betriebssystem Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße
15 MB
Lizenz Open Source
Kategorie Foto-Tool
Preis Kostenlos

 

PhotoFilmStrip kostenlos Downloaden

Die inhaltliche Verantwortung sowie die Gewährleistung für diese Software übernimmt ausschließlich der Hersteller. Für den Download von Software gelten zudem unsere
Nutzungsbedingungen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: