Familie Praxistipps

Mit Kindern ein Knusperhaus aus Keksen basteln3 min read

Reading Time: 2 minutes Kinder lieben es, zur Weihnachtszeit ein Hexenhäuschen mit bunten Süßigkeiten zu bekleben. Eine schnelle Variante ist ein Knusperhaus aus Keksen, denn sie brauchen keine Lebkuchenteile für das Hexenhäuschen backen. Die fertigen Schmuckstücke eignen sich auch wunderbar als Geschenk für die Verwandtschaft.

2 min Lesezeit
Mit Kindern ein Knusperhaus aus Keksen basteln

Mit Kindern ein Knusperhaus aus Keksen basteln3 min read

Reading Time: 2 minutes

Weißen Zuckerguss herstellen

Das Knusperhaus wird nicht gebacken sondern aus Keksen gebastelt und mit bunten Süßigkeiten beklebt. Dafür brauchen Sie Zuckerguss. Rühren Sie kleine Mengen an, da zwischendurch lange Wartezeiten entstehen, in denen die Klebestellen trocknen müssen.

Zuckerguss aus Wasser

Die einfachste Variante ist der mit Wasser angerührte Zuckerguss. Er ist etwas durchsichtig und es dauert, bis er richtig fest angetrocknet ist.

Zutaten:

  • 3 El Puderzucker
  • Wasser

Sieben Sie den Puderzucker in eine kleine Schale und geben Sie einen halben Teelöffel Wasser dazu. Gut verrühren und bei Bedarf ganz wenig Wasser dazugeben, bis sich ein dicklicher Brei bildet. Ist die Masse zu flüssig, wieder Puderzucker dazugeben.

Zuckerguss aus Milch

Bei dieser Variante wird der Puderzucker mit Milch statt mit Wasser angerührt. Dadurch erhält er eine intensivere weißere Färbung. Allerdings kann Milch sauer werden. Wird das Knusperhaus aus Keksen erst später verspeist, sollte auf diese Variante verzichtet werden.

Zuckerguss aus Eiweiß

Soll auf dem Knusperhaus aus Keksen dicker weißer Schnee liegen, empfiehlt sich dieser Zuckerguss. Er klebt super und trocknet ganz schnell an. Deshalb lieber kleine Mengen zubereiten.

Zutaten:

  • ½ Eiweiß
  • 50 – 100 g Puderzucker

Trennen Sie ein Ei und geben Sie ca. ein halbes Eiweiß in einen schmalen Rührbecher. Mit dem Mixer steif schlagen. Nach und nach Puderzucker dazugeben. Die Masse sollte sehr steif sein.

Knusperhaus basteln

Die Hexenhäuschen stehen auf einer selbst gebastelten Unterlage. Schneiden Sie stabilen Karton oder Pappe in der gewünschten Größe zu. Bekleben Sie die Pappe mit braunem Paketpapier. Das weicht nicht so schnell durch wie normales Papier.

Einfaches Knusperhaus

Dieses Hexenhäuschen besteht nur aus Keksen.

Zutaten:

  • 3 Butterkekse, evtl. mit Schokoladenseite
  • Zuckerguss
  • Dekoration: Smarties, Deko-Streusel, Gummibärchen, Dominosteine

Zubereitung:

Nehmen Sie einen Teller oder eine abwischbare Unterlage und legen Sie einen Keks darauf. Die anderen beiden Kekse hochkant aneinanderlegen, sodass ein Dach entsteht. Die Keks-Dachhälften oben und unten mit Guss bestreichen und trocknen lassen.

Zuerst eine Dachseite mit Zuckerguss bestreichen und Smarties oder Zuckerstreusel darüberstreuen. Trocknen lassen und dann die andere Dachseite ebenso dekorieren. Gummibärchen auf den unteren Keks kleben.

Eventuell einen Dominostein ins Haus stellen.

Zum Schluss mit Puderzucker aus Eiweiß den Schnee an den Dachkanten formen.

Das fertige Knusperhaus aus Keksen ebenfalls mit Zuckerguss auf die Unterlage kleben.

Knusperhaus mit Wänden

  • 2 Butterkekse, evtl. mit Schokoladenseite
  • Eiswaffeln
  • Zuckerguss
  • Dekoration: Smarties, Deko-Streusel, Gummibärchen

Zubereitung:

Jeweils drei halbe Eiswaffeln nebeneinander stellen und festkleben. Darauf wieder drei halbe Eiswaffeln kleben. Achten Sie darauf die Waffeln so zu drehen, dass jeweils die gleiche Seite die Außenseiten der Wände ziert. Jetzt die obere Schicht von 4 Waffeln abziehen und jeweils zwei auf die Vorder- und Rückseite des Häuschens kleben. Die Hauswand hat nun rundherum die gleiche Eiswaffel-Optik. Leicht antrocknen lassen.

Zwei Butterkekse mit der langen Seite aneinanderlegen und in Dachform auf das Eiswaffel-Haus kleben. Gut trocknen lassen.

Die Dachseite wie oben beschrieben mit Zuckerguss einstreichen und nach Wusch dekorieren. In die obere Dachöffnung Gummibärchen stellen und anschließend den dicken Schnee aus Eiweiß-Zuckerguss auf dem Dach verteilen.

Gut trocknen lassen und auf die Unterlage kleben.

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, lesen Sie unseren Tipp, wie Sie ein zauberhaftes Lebkuchenhaus mit Kindern backen und dekorieren.

Bildnachweis: J.Mühlbauer exclus. / stock.adobe.com